Betrunkener Motorradfahrer stürzt vor Polizei

(Symbolbild)

150logopolizei

Buchen. Überrascht war eine Streife des Polizeireviers Buchen am Donnerstag gegen 15.55 Uhr, als direkt vor ihren Augen ein 43 jähriger mit seinem Motorrad beim Anfahren in der Amtsstraße stürzte. Wie sich anschließend herausstellte, dürfte wohl die Alkoholisierung des Fahrers und übermäßiges Gas geben dafür ursächlich gewesen sein. Bei der Überprüfung wurde eine Atemalkoholkonzentration in Höhe von 1,88 Promille festgestellt. Der Motorradfahrer wurde glücklicher Weise bei dem Sturz nicht verletzt. Sein Führerschein musste er jedoch abgeben und ihn erwartet nun eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr. 




Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen:

1 Kommentar

Kommentare sind deaktiviert.