Buchen: Basketballerinnen feiern Herbstmeisterschaft

TSV Buchen – VfL Heiligkreuzsteinach 65:61
 

 
 

Werbung

 
 Buchen. (gö) Einen Sieg konnten am vergangenen Samstag die Basketballdamen des TSV Buchen davon tragen. Gegen den VfL Heiligkreuzsteinach konnte man sich daheim im letzten Spiel der Hinrunde mit einem Endergebnis von 65:61 beweisen.
 
 Nach einem eher durchwachsenen ersten Viertel, in dem die Buchenerinnen aber doch immer in leichter Führung blieben, baute das Heimteam den Vorsprung von 15:11 im zweiten Viertel noch etwas aus, sodass ein Halbzeitstand von 37:30 auf der Anzeigetafel stand.
 
 Im dritten Viertel gelang es dann mit aggressiver Defensive und starker Offensive ein Ergebnis von 53:39 herbeizuführen, welches nicht gehalten werden konnte, sodass es im letzten Viertel aufgrund von verletzungs-und foulbedingter Ausfälle noch einmal knapp und spannend wurde. Doch am 65-61-Sieg des TSV Buchen änderte sich nichts mehr.
 
 Mit dem doppelten Punktgewinn können die Damen rund um Trainer Thomas Geier nun zufrieden in die Winterpause gehen die bis Ende Januar andauert. Bis dahin darf man auch den inoffiziellen Herbstmeisterschafttitel feiern.
 
 Für den TSV Buchen spielten: M. Mathes (18/1 Dreier), E. Brandner (12), I. Eckstein (12), T. Bernhard (9), L.Berlinger (6), S.Pilgram (6), J. Palzer (2), A. Götzinger, C. Wohlfarth, A. Scheuermann

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Verdienstmedaille an Dr. Johannes Limberg

_Dr. Johannes Limberg, weit über Buchen hinaus bekannter und beliebter Kinderarzt, ist anlässlich der Übergabe seiner Praxis an Dr. Samfira Körner für fast vierzigjährige außerordentliche [...]

Mit eisernem Willen zur Bestleistung

(Foto: privat) (tob) Nach 19 km Renndistanz, 78 Hindernissen und extremen Wettkampfbedingungen an zwei sehr anstrengenden Tagen waren die Kräfte am Ende. Aber es hat [...]

Fleisch in Supermärkten nicht verramschen

(Foto: pm) NGG will faire Preise – Im Landkreis 250 Jobs in der Fleischwirtschaft Neckar-Odenwald-Kreis. (pm) 2,19 Euro für 600 Gramm Nackensteak? Mit Blick auf [...]