Weikersheim: Kam ein Fernseher geflogen

(Symbolbild)
Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

(ots) Am vergangenen Freitag, gegen 20.00 Uhr, kam ein 24-jähriger Mann in der
Karl-Ludwig-Straße mit seiner Freundin in Streit. Nachdem er im Haus
weiter randalierte erregte wohl der Fernseher den Unmut des deutlich
alkoholisierten Mannes, den diesen warf er kurzerhand aus dem
Fenster. Nachdem die Nachbarn sich Sorgen um die Freundin des
24-jährigen machten, verständigten sie die Polizei. Bei Eintreffen
eines Streifenwagens hatte sich die die Lage beruhigt, der Mann und
seine Freundin gingen wohl in verschiedenen Richtungen davon. Es
dauerte allerdings nicht lange, da erreichte die Polizei schon der
nächste Notruf in dieser Sache. Diesmal hatte der 24-jährige bei
einem Bekannten die Glasscheibe einer Türe demoliert und sich dabei
auch noch durch Schnittwunden verletzt. Der Mann konnte von der
Polizei auf der Straße herumtorkelnd und wirres Zeug redend
ange-troffen werden. Zunächst wollte er noch nach Hause laufen, was
er auch noch halbwegs schaffte. Vor seiner Wohnung angekommen packte
ihn wohl wieder die Wut und er schrie auf der Straße herum. Passanten
und auch seine Freundin konnten ihn nicht beruhigen und bekamen es
mit der Angst zu tun. Letztendlich musste der Mann von der Polizei in
Gewahrsam genommen werden, wegen seiner Verletzungen wurde er ins
Krankenhaus verbracht.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen: