Zehn Tore im Spitzenspiel

Symbolbild

TSV Sulzbach​​ – ​SG Dielbach / Strümpfelbrunn 4:6 (2:4)
 

 
 Einen Tag der offenen Tür bzw. des offenen Tores erlebten die Zuschauer beim Spitzenspiel der Kreisklasse A in Sulzbach.
 
 Bereits in der zweiten Spielminute wurde der Torreigen durch die Gastgeber eröffnet, indem eine Flanke durch eine Direktabnahme verwandelt wurde. Der TSV agierte in der Folgezeit druckvoller als die Gäste. In der 11. Spielminute dann dennoch der Ausgleich zum 1:1. Adrian Kuhn erlief sich einen Fehlpass, umspielte den letzten Gegenspieler und traf ins lange Eck. Nur drei Minuten später das 1:2. Wieder war Kuhn der Ausgangspunkt. Seine Hereingabe von rechts vollendete Sebastian Huß. Die Führung hielt allerdings nur rund zehn Minuten. Ein Eigentor verhalf den Gastgebern zum Ausgleich. Die Spielgemeinschaft vom Winterhauch ließ sich dadurch jedoch nicht beeindrucken, sondern erzielte durch zwei weitere Treffer von Huß in der 34. und 40. Minute eine komfortable Halbzeitführung.
 
 Der TSV Sulzbach erhöhte nach Seitenwechsel den Druck, ohne jedoch daraus Kapital schlagen zu können. Besser machte es die SG. Nach einem Konter in der 56. Minute konnte Florian Helm nur durch ein Foul im Strafraum gebremst werden. Den fälligen Elfmeter verwandelte Luca Beisel zum 2:5. Allerdings machten es dann die Gäste nochmals spannend, indem sie durch Nachlässigkeiten in der Abwehr zwei weitere Gegentreffer in der 64. und 73. Minute zulassen mussten. Die Entscheidung fiel dann in der 82. Minute. Einen an Niklas Kappes verschuldeten Foulelfmeter verwertete wiederum Beisel zum 4:6.
 
 Alles in allem ein verdienter Auswärtssieg der Spielgemeinschaft der vor allem der starken Angriffsreihe zu verdanken ist.

Naturschutzfonds finanziert Feuchtbiotop » NOKZEIT
Top

Naturschutzfonds finanziert Feuchtbiotop

Im Auftrag des Regierungspräsidiums Karlsruhe wurde in Rosenberg-Hirschlanden seit Mitte Oktober 2022 auf neu erworbenen landeseigenen Flächen ein Quellzufluss der Rinna aus seiner naturfernen Verbauung befreit.

In der neu gestalteten flachen Rinne kann sich nun wieder ein kleiner naturnaher Bachlauf mit seinen typischen Pflanzen und Tieren entwickeln. Gleichzeitig wurde eine neue Struktur in der Landschaft geschaffen, die einem vielfältigen Landschaftsbild zu Gute kommt. […]

„Bewusst Wild“ unterwegs sein » NOKZEIT
Umwelt

„Bewusst Wild“ unterwegs sein

Mit dem Herbstbeginn bereiten sich die Wildtiere auf den Winter vor. Vor allem dann ist Ruhe im Lebensraum der Wildtiere besonders wichtig. Der Naturpark Neckartal-Odenwald unterstützt die Initiative bewusstWild als Partnerregion und informiert über den bewussten Umgang mit Wildtieren und ihrem Lebensraum. […]

Von Interesse

FFW-Limbach-Lehrgang Gruppenführer.
Gesellschaft

Grundlagen für Feuerwehr-Karriere

Vielfältige Aus- und Fortbildungen wurden auch in diesem Jahr von Kameraden aus den sieben Abteilungen der FFW Limbach absolviert.

Bürgermeister Thorsten Weber und Kommandant Karl Wendel ließen es sich nicht nehmen, allen Feuerwehrkameraden im Limbacher Feuerwehrhaus persönlich für ihre Bereitschaft herzlich zu danken und für zum jeweiligen Bestehen herzlich zu gratulieren. […]