Sonnenblumenaktion erfüllt letzte Wünsche 

(Foto: privat)

Familie Bier erlöst 2.300 Euro – Herzlichen Dank an alle Spender

Waldbrunn. Im Beisein von Bürgermeister Markus Haas übergab Familie Bier aus Strümpfembrunm am dieser Tage das Geld der Spendenaktion „Sonnenblumen für den letzten Wunsch“ an Tina Schönleber von der Aktion „Wünschewagen“.

Werbung

Jedes Jahr säen Patrick und Pascal Bier, die mit ihren Familien einen landwirtschaftlichen Betrieb im Nebenerwerb beitreiben, auf etwa zehn Hektar ihrer Fläche eine spezielle Blühmischung, wodurch die Biodiversität gefördert und die Bienen- und andere Insektenpopulationen unterstützt werden.

Immer wieder halten Menschen an den Äckern und pflücken viele Blumen – zumeist Sonnenblumen – wofür die Biers um eine Spende bitten. Diese sollte in diesem Jahr dem Wünschewagen zugute kommen, einer Initiative, die todkranken Menschen einen letzten Wunsch erfüllt. Der Wünschewagen wird komplett durch Spenden finanziert.

Trotz der großen Trockenheit blühten auch in diesem Sommer wieder viele, viele Sonnenblumen, sodass insgesamt 2300 Euro zusammen

Tina Schönleber war mit einer Kollegin und dem Wünschewagen zur Spendenübergabe gekommen. Sie bedankte sich für die tolle Aktion und war sichtlich überrascht, dass so viel Geld zusammen gekommen war. Auch Bürgermeister Markus Haas zeigte sich sehr erfreut über dieses Ergebnis und ließ sich das Projekt des Wünschewagens anschließend näher erläutern.

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen