SC Weisbach ernennt Ehrenmitglieder

Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

Unser Bild zeigt die neuen Ehrenmitglieder Harald Schmitt und Josef Steck (3. und 4. von links) mit den Vorständen des SC Weisbach und Bürgermeister Markus Haas (re.). (Foto: pm)

Weisbach.  (pm) Harald Schmitt und Josef Steck wurden von der Mitgliederversammlung ded SC Weisbach zu neuen Ehrenmitglieder ernannt. Beide hatten sich in den vergangenen Jahrzehnten ganz besonders um den Verein verdient gemacht.

Harald Schmitt war von 1994 bis 1996 als Spielausschussvorsitzender tätig und führte von 1996-2008 und von 2012-2014 die Geschicke des Vereins als 1. Vorstand. Von 2008-2012 war Schmitt als Schriftführer aktiv. Weiterhin ist er als Vorstandsmitglied im Förderverein des SC Weisbach tätig.
Unter seiner Führung wurden neben zahlreichen sportlichen Höhepunkten, 1998 die Sportplatzerweiterung durchgeführt sowie das 50-jährige Vereinsjubiläum im Jahr 2014 gefeiert. Durch seine langjährige Arbeit ist Harald Schmitt Garant für das heutige Bestehen des SC Weisbach.

Josef Steck gestaltete von 1980 bis 2002 als Spielausschussmitglied die sportlichen Rahmenbedingungen des Vereins. Seit über 20 Jahren ist er bereits als Platzkassier tätig. Weiterhin ist Steck seit circa 30 Jahren für die Pflege der Grünanlage verantwortlich und sorgt stets für optimale Bedingungen am Spieltag. Ebenso übernahm Josef Steck die Bewirtung des Sportheims an den Trainingsdienstagen nach dem Ausscheiden von Theo Ebert im Jahr 2012. Durch seine vielfältigen Tätigkeiten und seine enge Verbundenheit zum Verein ist er für alle zum Ansprechpartner geworden und übernimmt gerne sämtliche anfallenden Tätigkeiten im und um das Sportgelände.

Die Vorstandschaft dankte den neuen Ehrenmitgliedern für den überdurchschnittlichen Einsatz und überreichte die Ernennungsurkunde sowie Präsente.

Ab sofort erhalten Sie unsere Schlagzeilen unmittelbar nach der Veröffentlichung per Telegram auf Ihr  Smartphone bzw. Tablet. Unter dem Link t.me/NOKZEIT können Sie den Telegram-Kanal kostenlos abonnieren.

Zum Weiterlesen:

Von Interesse