Tabellenführer feiert knappen Heimsieg

Symbolbild
Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee.

SG Auerbach, FC Mosbach​ 1:0​

  Auerbach.  (mj)  Bei warmem Spätsommerwetter empfing der Tabellenführer SG Auerbach die Gäste vom FC Mosbach.

Der FC stand in der Defensive sehr stabil, sodass der Gastgeber hauptsächlich über Standards zu Chancen kam. Diese wurden aber nicht genutzt oder vom guten Gästekeeper pariert. So ging man torlos in die Pause.

Die SG Auerbach kam nach Wiederanpfiff besser in die Partie und Justin Kaufmann traf in der 49. Minute zum 1:0. Der Ligaprimus hatte nun mehr vom Spiel, konnte die herausgespielten Chancen aber nicht nutzen. Die Partie wurde zunehmend härter und der Gast aus der Kreisstadt schwächte sich nach einer roten Karte wegen einer Tätlichkeit selbst. Die Überzahl konnten die Platzherren aber nicht in Zählbares ummünzen. Selbst einen Elfmeter in der Nachspielzeit wurde nicht verwandelt, sodass es beim knappen 1:0-Heimsieg blieb.
 

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen