Testzentrum Mosbach startet am Mittwoch

(Foto: pm)

Online-Terminbuchung freigeschalten

 
 
Mosbach.  (pm) Das kommunale Testzentrum Mosbach kann wie angekündigt am Mittwoch starten. Damit hat die Stadt Mosbach in kürzester Zeit ein ergänzendes Angebot zu den bestehenden Teststrukturen bei Ärzten und Apotheken geschaffen. Zudem werden geschulte Beschäftigte in Kindergärten und Schulen mit Präsenzunterricht Schnelltests für Kollegen direkt in den Einrichtungen durchführen. Die Schnelltests wurden aus der Notreserve des Landes zur Verfügung gestellt.

Die Schutzausrüstung wurde überwiegend durch die die Stadt Mosbach beschafft. Die Schnelltests im kommunalen Testzentrum in der alten Abfüllhalle sind kostenlos und werden montags und mittwochs von 8 bis 16 Uhr sowie dienstags und donnerstags von 18 bis 20 Uhr angeboten.
 
Wer einen Test machen lassen möchte, kann ab sofort einen Termin hierfür buchen; den Link findet man auf der Homepage der Stadt Mosbach : www.mosbach.de/schnelltest.html.

Pro Person kann ein Test pro Woche kostenlos in Anspruch genommen werden; es wird auf Wunsch eine Bescheinigung über das Testergebnis ausgestellt. Berechtigt sind zusätzlich zu dem Personenkreis mit Berechtigungsnachweis auch folgende Personengruppen: Mosbacherinnen und Mosbacher, Personen mit Arbeitsplatz in Mosbach sowie besondere Personengruppen, d.h., Kontaktpersonen von vulnerablen Personengruppen, Personen mit erhöhtem Expositionsrisiko, Wahlhelfer sowie Schüler und deren Eltern. Positiv getestete Personen werden dem Gesundheitsamt gemeldet und müssen schnellstmöglichst einen PCR-Test durchführen lassen. Bis zum Vorliegen dieses Testergebnisses haben sie sich in Quarantäne zu begeben.
 
Das Testzentrum der Stadt Mosbach in Kooperation mit dem DRK Mosbach ist ein freiwilliges zusätzliches kommunales Angebot und sieht sich als Beitrag zu mehr Sicherheit des Einzelnen sowie als Unterstützung der Öffnungsschritte, die sowohl Einzelhandel als auch kulturellen sowie Sport- und Freizeitangeboten Perspektiven geben.
 
Anpassungen des Angebots sind nach dessen Anlaufen und je nach Inanspruchnahme des Testzentrums möglich.

Umwelt

Von Interesse

Gesellschaft

Gemeindeoberhaupt „wird Einbrecher“

Bürgermeister Markus Haas (re.) „schult um auf Einbrecher“, indem er unter Anleitung der Feuerwehrkameraden um Gesamtkommandant Michael Merkle (2.v.re.) übt, ein gekipptes Fenster zu öffnen. (Foto: Hofherr) Mitmachtag der Freiwilligen Feuerwehr Waldbrunn Waldbrunn. In diesem Jahr feiert Waldbrunn das 50-jährige Bestehen der Winterhauchgemeinde. Dies nutzten auch die Feuerwehren der Ortsteile, um sich bei einem Mitmachtag auf dem Sportgelände in Waldkatzenbach der Öffentlichkeit zu präsentieren. Beteiligt waren alle Abteilungswehren aus Dielbach, Mülben, Schollbrunn, Strümpfelbrunn, Waldkatzenbach und Weisbach. Es gab verschiedene Stationen, an denen große und kleine Besucher nicht nur Schläuche, sondern auch dafür hydraulische Werkzeug nutzen konnten, mit dem die Floriansjünger […] […]

Tourismus

Neue Öffnungszeiten der Katzenbuckel-Therme

(Foto: pm) Bad nun auch wieder am Dienstag geöffnet Waldbrunn. Die Gemeindeverwaltung und das Team der Katzenbuckel-Therme freuen sich sehr darüber, dass das Hallenbad den Badegästen nun auch wieder dienstags zur Verfügung steht. Aus personellen Gründen musste der Betrieb über die Frühjahrs- und Sommermonate reduziert werden. Diese Durststrecke ist nun vorbei, sodass die Katzenbuckel-Therme ab Anfang Oktober 2023 wieder an sechs Tagen die Woche öffnet, freut sich Bürgermeister Markus Haas. Montage bleiben den Vereinen und den Reinigungsarbeiten vorbehalten. Die Sauna bleibt weiterhin geschlossen. Einer unbeschwerten Wintersaison steht somit nichts mehr entgegen, so Schwimmbadleiter Luis Siebert, der sich gemeinsam mit seinem […] […]