Eberbacher Bärlauchtage

(Foto: Andreas Held)

Am Neckar und im Odenwald 2022

Eberbach.  (pm) Wenn im März und April, pünktlich wie jedes Frühjahr, überall das markante Wildkraut aus dem Boden sprießt, ist es nicht verwunderlich, dass viele Restaurants und Gaststätten in Eberbach nicht nur einen Platz dafür in der Speisekarte reservieren, sondern dem Bärlauch sogar ein kulinarisches Programm widmen – die Eberbacher Bärlauchtage am Neckar und im Odenwald vom 12. März bis 10. April 2022.

Bereits bei den Germanen und Kelten war der Bärlauch eine beliebte Gewürz- und Heilpflanze. Jahrzehntelang war diese überaus schmackhafte Pflanze unauffällig in der Gastronomie. Nun ist der Bärlauch wieder in den Küchen angekommen. Würzig und mit rundem Knoblauchgeschmack eignet sich dieses Gewächs zur Verfeinerung für allerhand Rezepte.

Einige Gastronomen, Bäckereien und Metzgereien bieten dazu vielereil Köstlichkeiten. Genussreiche Bärlauchkreationen warten auch in diesem Jahr wieder auf Gäste. Wer selbst Bärlauch sammeln möchte, hat bei einer geführten – kostenlosen – Wanderung in die Eberbacher Bärlauchbestände die Gelegenheit dazu.

Termine Bärlauchwanderungen:
– Samstag, 12. März 2022 um 10:00 & 14:30 Uhr, Treffpunkt Parkplatz Grüner Baum
– Sonntag, 10. April 2022 um 10:00 & 14:30 Uhr, Treffpunkt Parkplatz Grüner Baum

Es gelten die aktuellen Verordnungen / Bestimmungen, um Voranmeldung bei der Touristinformation wird gebeten.

Weitere Informationen und mehr findet man unter www.eberbach.de sowie bei der Tourist-Information Eberbach Tel. 06271 -87 242.

Zum Weiterlesen:

Von Interesse