Heilbronn: Chihuahua wurde notoperiert

(Symbolbild)
Lesedauer < 1 Minute
Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

(ots) Weil zwei Hunde sich in Heilbronn am Dienstagabend in ihn verbissen musste ein Chihuahua notoperiert werden. Die Besitzerin war mit ihrem Chihuahua Im Burgmal im Bereich des Licht-Luft-Bades unterwegs als die zwei Hunde eines 64-Jährigen auf ihn zustürmten und angriffen. Sie verbissen sich in dessen Kopf und Bauch. Als die Besitzerin des Chihuahuas dazwischen gehen wollte, wurde auch diese von dem angreifenden Jack Russel Terrier angegriffen und leicht verletzt. Dies soll nicht der erste Vorfall gewesen sein, bei dem die Hunde des 64-Jährigen andere Hunde angegriffen haben.
 

Ab sofort erhalten Sie unsere Schlagzeilen unmittelbar nach der Veröffentlichung per Telegram auf Ihr  Smartphone bzw. Tablet. Unter dem Link t.me/NOKZEIT können Sie den Telegram-Kanal kostenlos abonnieren.

Zum Weiterlesen:

1 Kommentar

Kommentare sind deaktiviert.