Apfelaktion am NKG geht weiter

(Foto: privat)
(pm) Dank der großzügigen Spende von ,,Automobile Hepp und Bischoff‘‘ aus Buchen wird die Apfelaktion am Nicolaus-Kistner-Gymnasium in Mosbach auch im Jahre 2018 weitergehen. Die Geldmittel hierfür wurden seit Anfang des Jahres von der Landesregierung gestrichen und die weiterführenden Schulen sind somit auf Spenden angewiesen.

Zur Spendenübergabe kamen Herr und Frau Hepp persönlich ans NKG und überreichten einen Scheck in Höhe von 1390 Euro. Somit ist es möglich, den Schülerinnen und Schülern weiterhin dienstags frische regionale Äpfel der Firma Gätschenberger aus Billigheim kostenlos anzubieten. Die gesamte ,,NKG – Familie‘‘ freut sich über dieses gesunde Angebot.

Schulleiter Jochen Herkert, seine Stellvertreterin Marion Stoffel und die schuleigene Gesundheitsmanagerin Beate Seitz bedankten sich bei den Firmeninhabern für dieses großzügige Angebot und wünschten weiterhin beruflichen Erfolg.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]