Nachwuchspianisten siegen bei „Jugend musiziert“

Waldbrunn/Heidelberg. Beim Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“, der Ende Januar in Heidelberg stattfand, erlangten Katharina Reibold und Yannik Schnörr in der Altersgruppe II erste Preise auf dem Klavier. Dabei setzten sich die beiden zehnjährigen Nachwuchspianisten in einer starken Konkurrenz gegen 40 weitere Teilnehmer durch. Yannik Schnörr aus Waldkatzenbach erreichte sogar eine Weiterleitung zum Landeswettbewerb, der im April in Ludwigsburg stattfinden wird.

Mit den beiden talentierten Klavierschülern und deren Eltern freut sich Klavierpädagogin Angelika Steinbauer-Bissdorf, die in Waldbrunn und an der Musikschule Eberbach Klavierunterricht erteilt.

KPjugend musiziert 2

Unser Bild zeigt die Klavierpädagogin Angelika Steinbauer-Bissdorf mit ihren erfolgreichen Schülern Katharina Reibold und Yannik Schnörr. (Foto: privat)




© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]

B 37: Trunkener Fahrlehrer verursacht Unfall

(Symbolbild: Pixabay) Zwingenberg. (ots) Aufgrund eines auf die Fahrbahn gefallenen Holzstückes leitete ein 58-jähriger Fahrlehrer, der am Mittwochvormittag zusammen mit einer Fahrschülerin auf der B 37 [...]