49-Jähriger verletzt Polizeibeamten

(Symbolbild)

Bad Mergentheim. (ots) Zum Glück nur leichte Verletzungen erlitt ein Polizeibeamter am
Montagvormittag bei einer Auseinandersetzung mit einem 49-Jährigen.
Der Polizist und sein Kollege hatten nach dem Mann im Bereich des Bad
Mergentheimer Bahnhofsplatzes dem Mann gefahndet, weil dieser zuvor
von Zeugen bei einer Sachbeschädigung beobachtet und mit dem Handy
fotografiert werden konnte. Er hatte am Hans-Heinrich-Ehrler-Platz an
einem geparkten PKW einen Spiegel abgetreten. Außerdem wurde der
Weikersheimer auch wegen zwei Körperverletzungen gesucht, nachdem er
in der Burgstraße zwei Gäste eines Cafés offensichtlich grundlos
schlug und zudem eine Passantin beleidigte. Als die Streife ihn am
Bahnhofsplatz erkannte, sollten seine Personalien festgestellt
werden. Dafür zeigte der Mann keinerlei Verständnis und er beleidigte
die Beamten übel. Seiner Festnahme widersetzte er sich heftig, so
dass einer der Polizisten Verletzungen davon trug. Da ein
Atemalkoholtest lediglich einen sehr niedrigen Promillewert ergab,
ist derzeit noch nicht nachvollziehbar, warum der 49-Jährige sich so
benahm. Er wurde in Gewahrsam genommen, bis er sich beruhigt hatte.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Drei Landräte tagen in Buchen

Von Tourismus über Ausbildung bis zur Schweinepest: Die Landräte des Dreiländerecks tagten in Buchen zu aktuellen Themen. (Foto: LRA) Buchen. (lra) Mit einer Präsentation zu [...]

„Hunde sprechen kein Deutsch“

Symbolbild (Foto: Pixabay) Seminar in Theorie und Praxis vom 25.05.2018 bis 27.05.2018 in Waldbrunn Körpersprache, Feinheiten und Kleingedrucktes (pm) Hunde sprechen kein Deutsch sie sprechen nicht einmal [...]

Deutlich gestiegene Preise für Eiche

 Bürgermeister Roland Burger, der Geschäftsführer der Forstlichen Vereinigung Odenwald-Bauland (FVOB) Helmut Schnatterbeck, Revierleiter Bernhard Linsler und Platzwart Jürgen Günther vor dem wertvollen Stamm aus dem [...]