Brand bei Laborglashersteller

Wertheim. (ots) Zu einem
Brand in der Produktionshalle eines Laborglasherstellers in Wertheim
kam es am Dienstagmorgen. Gegen 09:20 Uhr wurden Feuerwehr und
Polizei verständigt, nachdem Flammen aus dem Dachaustritt der
Abluftanlage des Gebäudes in der Otto-Schott-Straße schlugen. Die
Halle, in der etwa 20 Mitarbeiter ihrer Arbeit nachgingen, wurde
umgehend evakuiert.

Die Wertheimer Feuerwehr war wenig später mit
insgesamt 19 Einsatzkräften vor Ort und begann mit den Löscharbeiten,
die bereits kurz nach 10 Uhr beendet waren. Bisherigen
Brandermittlungen zufolge hatten sich aller Wahrscheinlichkeit nach
fertigungsbedingte Ölrückstände in den Filtern der Abluftanlage
selbst entzündet und diese dadurch in Mitleidenschaft gezogen.
Verletzt wurde niemand. Am Gebäude entstand Sachschaden in noch
unbekannter Höhe.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Mosbach: Brand in der Sauna

Wegen der Rauchwolke über Mosbach sollten Anwohner Fenster und Türen geschlossen halten und Klimaanlagen abschalten. (Leserfoto) Keine Hinweise auf Brandstiftung – Keine Verletzten (ots) Starker Rauchaustritt [...]

Jugendprogramm des Mosbacher Sommers 2018

(Foto: Thomas Kottal) Mosbach. (pm) Vielseitig sind die speziell für Jugendliche und junge Erwachsene konzipierten Programmpunkte im diesjährigen Mosbacher Sommer: Ob Konzert, Party oder Kino [...]

Leben aus der Hinmelsperspektive

Jubelkonfirmation in Strümpfelbrunn und Waldkatzenbach Waldbrunn. (jr) „Lobe den Herrn meine Seele – und was in mir ist seinen heiligen Namen“ – mit diesen Worten [...]