Creglingen: Angebliche Handgranate …

(Symbolbild)

… war Kettenkugel aus dem Bauernkrieg

(ots) Eine angebliche Handgranate hat am Samstag im Creglinger Teilort Schmerbach für Aufregung gesorgt. Nachdem eine Anwohnerin beim Umgraben des Gartens den verdächtigen Gegenstand gefunden hatte, alarmierte sie gegen 20 Uhr die Polizei. Mit der modernsten Technik ausgestattet, fotografierten die Polizisten anschließend den Gegenstand und schickten das Bild an die Spezialisten des Kampfmittelbeseitigungsdienstes. Diese konnten schnell Entwarnung geben. Es handle sich nicht um eine Handgranate, sondern lediglich um eine Kettenkugel aus dem Bauernkrieg. Ob die Anwohnerin ihren Garten im Anschluss weiter umgegraben hat, ist nicht bekannt.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

SV Hettigenbeuern ehrt treue Spieler

Die geehrten Spieler Sebastian Arens und Marcel Rösinger mit dem Vorsitzenden Christoph Walter. (Foto: privat) Mitglieder, Freunde und Bürger feiern gelungenes Sportfest (sch)  Fußball stand [...]

Flüchtlingsintegration war Thema im Neckartal

(Foto: pm)  Neckargerach.  (pm) Zum traditionellen Neckartal-Stammtisch der CDU-Gemeindeverbände Binau, Neckargerach und Zwingenberg konnte der CDU-Vorsitzende der Gemeinde Neckargerach Klaus-Jürgen Damms zahlreiche Gäste begrüßen. Die [...]

Pop meets Sommer am GTO

(Foto: privat) Volles Haus beim Sommerkonzert Volles Haus beim Sommerkonzert Diesmal wurde es sommerlich „poppig“ am GTO. Auch in diesem Jahr erfreuten die Instrumentalgruppen und [...]