35-jähriger Buchener unter Mordverdacht

Ist der Gesuchte im Odenwald untergetaucht?

Das der Gesuchte gefunden wurde, haben wir das Foto entfernt.

Gelsenkirchen (ots) Im Zusammenhang mit der am Montag, den 31.07.2017, in ihrer Wohnung an der Teplitzerstraße, im Gelsenkirchener Ortsteil Horst aufgefundenen Toten, fahndet die Staatsanwaltschaft Essen und die Polizei Gelsenkirchen nach dem tatverdächtigen Freund des Opfers. Hierbei handelt es sich um den aus Buchen stammenden 35-jährigen deutschen Staatsbürger Samir B. Der Tatverdächtige kann wie folgt beschrieben werden:

  • ca. 172 cm groß
    • athletische Figur
    • kurze dunkle Haare
    • dunkler Kinn- und Backenbart
    • nordafrikanisches Aussehen
    • bekleidet ist er möglicherweise mit einer schwarzen Baseball-Kappe mit einem großen weißen S auf der Stirnpartie, einem weißen langärmeligen T-Shirt, einer schwarzen Hose und weißen Schuhen.

Laut diversen Gerüchten, die wir per Mail und über Facebook erhielten, könnte sich der Gesuchte im Neckar-Odenwald-Kreis versteckt halten.
Sachdienliche Hinweise zum Aufenthaltsort des flüchtigen Tatverdächtigen bitte an die Polizei unter den Rufnummern 0209/365-7113 (Kriminalkommissariat 11) oder – 8240 (Kriminalwache).

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen:

5 Kommentare

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*