MFV mit Pflichtsieg gegen Aufsteiger

FV Mosbach – Eintracht ´93 Walldürn 2:0

(aw) In einer eher schwachen Landesliga-Partie gelang dem MFV am Ende ein 2:0 Pflichtsieg gegen den Aufsteiger aus Walldürn. Die Gastgeber hatten bereits nach fünf Minuten durch Jonas Schaffrath die erste Torannäherung. In der Folge gab es für den MFV mehrere gute Gelegenheiten in Führung zu gehen, doch die Gäste verteidigen mit Glück und Geschick ihr Tor.

Nach dem Wechsel hatte Walldürn die erste Torchance nach einem Eckball und kurz danach setzte Gästestürmer Turra nach einem schönen Spielzug den Ball an den Außenpfosten. Die beste Chance der Gäste hatte Schüler, doch seinen Lupfer entschärfte Hammel im MFV-Tor. Nach einem klasse Sololauf von Aaron Augustin, behielt dieser den Überblick und legte auf den freistehenden Dominik Schneider quer, der in der 75. Minute die 1:0-Führung erzielte. Der Bann war gebrochen und Tilsner gelang quasi mit dem Schlusspfiff der 2:0-Endstand.

Werbung

Daten zur Partei:

  • FV Mosbach: Hammel, Hauk, Knörzer, Hiller, Weatherspoon (90. Kaplan), Schaffrath, Frey, Schneider (86. Tilsner), Augustin, Kreß, Ebel (63. Hinninger).
  • Eintracht ´93 Walldürn: Fischer K., Schüler, Kreis, Schmitt, Kuhn, Hefner (77. Haun), Berberich, Fritsch (77. Grullini), Fischer B., Turra, Leis..
  • Zuschauer: 120
  • Schiedsrichter: Markus Kohler (Windischbuch)

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen:

Werbeanzeigen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen