Hardheim: Autofahrt endet an Leitplanke

(Symbolbild)

(ots) Möglicherweise zu schnell unterwegs war ein 20-jähriger Hyundai-Fahrer mit seinem Fahrzeug am Montagabend auf der Landstraße von Hardheim nach Riedern. Der Mann geriet in einer Linkskurve ins Schleudern und prallte gegen die Leitplanke, welche durch den Unfall auf mehr als zehn Metern beschädigt wurde. Der Autofahrer selbst blieb unversehrt. Der Hyundai, an dem erheblicher Sachschaden entstand, musste abgeschleppt werden. Insgesamt liegt der Gesamtschaden bei mehreren tausend Euro.

Artikel empfehlen:


Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen