Alle Kinder zum Strahlen gebracht

(Foto: pm)

Kinderfreizeit 2019 etwas anders

Mosbach. (pm) Wegen Baumaßnahmen fand die diesjährige Kinderfreizeit in „abgespeckter“ Form an der Clemens-Brentano-Schule in Neckarelz anstatt in Reichenbuch statt. Nichtsdestotrotz waren die ersten drei Ferienwochen für die teilnehmenden Kinder ein voller Erfolg, mit viel Elan wurde gebaut, gebastelt, gespielt und experimentiert.

Während der Freizeit hatte das Jugendhaus-Team zusammen mit den FSJ-Freiwilligen der Stadt Mosbach auch etliche Highlights eingeplant. So war man u.a. zu Besuch beim Fischereiverein Mosbach und Umgebung e.V. in Neckarelz.

Dort konnten die Kinder unter fachkundiger Angler-Anleitung Boote selbst bauen und zu Wasser lassen; dann hieß es schwimmen oder kentern. Ebenso wurden die Lebewesen der Elz erkundet und kennengelernt. Unweit entfernt im Elzstadion kamen die Sportskanonen bei einer Olympiade auf ihre Kosten, die bestens vom Leichtathletikzentrum LAZ organisiert wurde und auch das Fußball-Training mit dem VfK Diedesheim überzeugte die jungen Sportbegeisterten.

Natürlich durfte auch ein Tagesausflug zur BUGA in Heilbronn nicht fehlen, bei dem sich der ein oder andere bei heißen Temperaturen im kühlenden Nass abkühlen konnte.

Bei der „Schnitzeljagd“ durch ganz Neckarelz suchten einige die „Schnitzel“ tatsächlich auf den Bäumen, gaben sich am Ende aber doch mit dem „Süßigkeitenschatz“ zufrieden.

In diesem Jahr wurde das Mittagessen zur Zufriedenheit von Kindern und Mitarbeitern vom Johanniter-Haus Tannenhof Mosbach zubereitet, Küchenfee Natascha Müller tat ihr Übriges.

Beim Grill-Nachmittag wurden die Kinder zudem vom Chefkoch auf dem Schulhof persönlich und in voller Montur „begrillt“.

In der ersten Freizeitwoche unterstützte der Schulsozialarbeiter Manuel Zin vom Nicolaus-Kistner-Gymnasium die Kinder und das Freizeitteam mit Kooperationsspielen zur Stärkung der Gruppendynamik der Kinder. Die dort entstandenen Theaterstücke wurden gemeinsam und ergänzt mit Tänzen der Kinder sowie einer Vernissage der gebastelten Kunstwerke am Abschlusstag der Freizeit stolz den anwesenden Eltern präsentiert.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen