Mit Sekundenkleber bewaffnet

(Symbolbild)
Unterstützen Sie NOKZEIT!

Kleben geblieben

 Lauda-Königshofen.  (ots) Mit Sekundenkleber „bewaffnet“ machte sich ein Unbekannter in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag vergangener Woche an einer Türe in Lauda-Königshofen/ Unterbalbach zu schaffen. Der Täter drückte in der Zeit zwischen Mittwoch, 20 Uhr und Donnerstag, 6 Uhr, den Klebstoff in das Schloss der Eingangstüre eines Wohnhauses in der Beethovenstraße, so dass diese sich nicht mehr aufschließen und öffnen ließ. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 11.000 Euro. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die zur angegebenen Zeit tatrelevante Beobachtungen machen konnten. Diese werden gebeten, sich telefonisch unter der Nummer 09343 62130 beim Polizeiposten Lauda-Königshofen zu melden.

Artikel teilen:

Werbung

Zum Weiterlesen: