Drogenfund bei Corona-Kontrolle

(Symbolbild)

Wertheim.  (ots) Einen größeren Haschischfund konnten Beamte des Polizeireviers Wertheim am
Mittwochmittag vermelden. Eine Streife überwachte die Einhaltung der
Corona-Verordnung und überprüfte einen Jugendtreff in Wertheim-Reinhardshof.

Gegen 15 Uhr fiel den Beamten ein junger Mann bei dem Treff in der
Willy-Brandt-Straße auf. In der Hütte konnten die Polizisten drei weitere Männer feststellen. Da es sehr stark nach Marihuana roch, wurden die Männer und die Hütte durchsucht. In der Hütte fanden die Beamten etwa 29 Gramm Marihuana und
über 108 Gramm Haschischbrocken sowie vermutlich weitere 20 Gramm Haschisch, zusammen mit Verpackungsmaterial und einer Feinwaage. Die Drogen wurden zusammen mit den Handys der Anwesenden beschlagnahmt.

Die Männer im Alter zwischen 22 und
27 Jahren, müssen sich nun wegen Verstößen gegen das Infektionsschutzgesetz und
das Betäubungsmittelgesetz rechtfertigen.

Werbeanzeigen

Artikel teilen:


Zum Weiterlesen: