Heimmannschaft verpasst Treffer zum Remis

Symbolbild
Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee.

FC Donebach – VfB Sennfeld/Roigheim   2:3

  Donebach.  (mn) Im Kreisligaspiel des FC Donebach gegen den VfB Sennfeld/Roigheim ging der Gast in der 13. Minute nach einem Abspielfehler der Heimmannschaft durch Vintonjak mit 0:1 in Führung. Donebach glich durch einen schönen Spielzug in der 16. Minute aus. Torschütze war Michi Schnetz. In der 29. Minute war es wieder der Gast, der durch Matter erneut in Führung ging. Dies war gleichzeitig der Halbzeitstand (1:2).

In der zweiten Halbzeit versuchte der Gast aus einer sicheren Defensive Nadelstiche zu setzen. Einer dieser Konter, der durch die heimische Abwehr begünstigt wurde, führte zum 1:3. Torschütze war erneut Vintonjak. Danach spielte nur noch der FCD, aber auch beste Chancen wurden vergeben oder vom Gästetorhüter pariert. Das 2:3 durch einen Elfmeter, den Michi Schnetz verwandelte, war das Endergebnis.

Durch die kämpferische Mannschaftsleistung des FCD wäre ein Unentschieden mehr als gerecht gewesen.
 
 

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen