Punkt aus dem Jagsttal entführt

Symbolbild

VfR Gommersdorf III – SG Buch/Bremen/Erfeld-Gerichtstetten 2 2:2 (1:1)

(pm) Bei einem Spiel auf ein Tor entführten die Gäste glücklich einen Punkt aus dem Jagsttal.

Werbung
Der VfR III zeigte eine engagierte und sehr gute Leistung, einzig die Chancenauswertung war mangelhaft. Die Gäste hatten dagegen eine sehr gute Chancenausbeute und konnten mit dem 2:2-Endstand sicherlich mehr als zufrieden sein.

Der VfR III ging in der elften Minute nach einer schönen Kombination über Schäfer und Pitz durch Maxi Gasafi in Führung. In der Folgezeit wurden beste Chancen nicht genutzt und Ziegler und Gasafi hatten auch noch Pech mit dem Aluminium. Aus dem Nichts konnten die Gäste durch einen Kopfball nach einem langen Freistoß Sekunden vor der Halbzeit zum 1:1 ausgleichen. Nach der Pause war die optische Überlegenheit der Hausherren noch größer, aber das Tor wollte einfach nicht fallen. In der 88. Minute gingen die Gäste dann mit ihrer ersten Möglichkeit mit 1:2 in Führung und stellten den Spielverlauf komplett auf den Kopf. Gasafi mit seinem zweiten Treffer 2 Minuten später sorgte dann verdienterweise noch zum 2:2 Endstand

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: