Donauschwaben aus den USA in Mosbach

(Foto: pm)
Mosbach.  (pm) Eine 20-köpfige donauschwäbische Jugendtanzgruppe aus Cincinnati und Detroit macht gerade eine Deutschlandtournee und besuchte dabei auch die Landsmannschaft der Donauschwaben in Mosbach.

Am Donnerstag empfing Bürgermeister Michael Keilbach die amerikanischen Gäste im Unteren Rathaussaal. „Im Jahr 2016 waren die Mosbacher Donauschwaben zu Besuch in den USA. Umso mehr freut es mich, dass nach zwei Jahren Coronapause jetzt der Gegenbesuch stattfinden kann“, erklärte Keilbach.

Die Tanzgruppe wurde bei ihrem Besuch im historischen Rathaus von Anton Kindtner, Vorsitzender der Landsmannschaft und ehemaliger Stadtrat, und Stefan Ihas, Präsident des Weltdachverbandes der Donauschwaben, begleitet. Michael Keilbach gab der Gruppe einen kurzen Überblick über die Geschichte des historischen Rathauses und wünschte den Gästen bleibende Erinnerungen an ihren Aufenthalt in Mosbach.

Nach der Besichtigung des Rathausturmes und einer Stärkung im Unteren Rathaussaal bedankte sich Anton Kindtner auch im Namen der Gäste für den herzlichen Empfang. Die Jugendtanzgruppe aus Detroit und Cincinnati ist die 100. Gruppe, die zu Gast bei der Landsmannschaft der Donauschwaben in Mosbach ist.

Zum Weiterlesen:

Von Interesse

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen