PiranHAs vor schwerer Aufgabe

Symbolbild

Tabellenführer zu Gast

Neckarelz. (lh) Mit einer Punktebilanz von 1:5 nach drei Spielen gibt es keine leichten Spiele für die Handballer der HA Neckarelz. Erst recht nicht, wenn man mit der SG Heuchelberg den aktuellen Tabellenführer der Bezirksliga empfängt.

Mit einem positiven Torverhältnis von beachtlichen 24 Toren und einer makellosen Punktebilanz sind sie die bisher größte Überraschung der noch jungen Saison. Trotz der klaren Tabellensituation kommen die Gäste mit viel Respekt nach Neckarelz.

Vor heimischer Kulisse können die PiranHAs in dieser Liga jedem Paroli bieten. Nach der empfindlichen Niederlage gegen die HSG Lauffen-Neipperg vor zwei Wochen sind die Neckarelzer Handballer auf Wiedergutmachung aus.

Nachdem die SG Heuchelberg in der Vorsaison noch hinter den Hausherren platziert war, lässt sich nun eine deutliche Entwicklung der Mannschaft erkennen. Neben einem Trainerwechsel gab es bei der SG auch auf der Torhüterposition und im Rückraum punktuelle Veränderungen.

Dennoch sind die Gäste bestens bekannt und das Team um Coach T. Landenberger wird gut vorbereitet ins Spiel gehen. Wichtig wird sein, das Heuchelberger Tempospiel zu unterbinden und sie in den stehenden Angriff zu zwingen.

Mit einer gewohnt starken Abwehrarbeit werden die PiranHAs ihren Gegner nur durch großen Aufwand zum Torabschluss kommen lassen. Das Torhütergespann Stammer/Irouschek wird ebenfalls alles daran setzen den Lauf des Tabellenführers zu stoppen. Nach abgewehrten Bällen soll man in heimischer Halle selbst durch erste und zweite Welle zu einfachen Torerfolgen kommen.

Angepfiffen wird das Spiel am kommenden Samstag um 19:30 Uhr durch das Willsbacher Gespann Kohler/Meier. Zuschauer sind wie immer herzlich willkommen.

Im Vorspiel stehen sich die Herren 2 der SG Gerabronn/Langenbrücken gegenüber. Beide Teams haben beim Tabellenführer HG Königshofen/Sachsenflur verloren.

Nach einem Sieg im zweiten Spiel folgt nun ein richtungweisendes Spiel für beide Mannschaften. Als die Gäste am vergangenen Wochenende nach Obrigheim reisten, konnte man sich vom kommenden Gegner bereits ein Bild machen und dies zum Vorteil nutzen.

Das Neckarelzer Team bestückt mit erfahrenen und jungen Spielern will am Samstag, um 17:25 Uhr, den nächsten Heimsieg einfahren.

Auch fast alle Teams der JungpiranHAs sind an diesem Wochenende im Einsatz. Die männliche B-Jugend darf sich ebenfalls vor heimischer Kulisse präsentieren. Dem Team um das Trainergespann Rinderle/Haag wird gegen die ETSV Lauda einen starken Gegner erwarten. Spielbeginn ist am Samstag, um 15:35 Uhr.

Die Jungs und Mädels der E-Jugend haben zum zweiten Mal in dieser Saison die Chance sich bei einem Spieltag mit anderen Teams zu messen. Neben dem Kleinfeldhandball können die Nachwuchsspieler auch beim Funino und bei Koordinationsübungen ihr Talent unter Beweis stellen. Der Spieltag beginnt um 13:00 Uhr in der Sporthalle in Lauffen.

Die gemischte F-Jugend darf an diesem Wochenende ihr zweites Spielfest bestreiten. Für die Kinder im Alter von 5 bis 8 Jahren geht es am Sonntag, um 11 Uhr, nach Heilbronn-Böckingen in die Sporthalle auf der Schanz.

Den Abschluss des vollen Handballwochenendes macht die weibliche A-Jugend. Beim TV Makgröningen sind sie erstmals auswärts gefordert. Anpfiff ist am Sonntag, um 14:00 Uhr.

Alle Temas freuen sich über zahlreiche Unterstützung und ein erfolgreiches Handballballwochenende.

Naturschutzfonds finanziert Feuchtbiotop » NOKZEIT
Top

Naturschutzfonds finanziert Feuchtbiotop

Im Auftrag des Regierungspräsidiums Karlsruhe wurde in Rosenberg-Hirschlanden seit Mitte Oktober 2022 auf neu erworbenen landeseigenen Flächen ein Quellzufluss der Rinna aus seiner naturfernen Verbauung befreit.

In der neu gestalteten flachen Rinne kann sich nun wieder ein kleiner naturnaher Bachlauf mit seinen typischen Pflanzen und Tieren entwickeln. Gleichzeitig wurde eine neue Struktur in der Landschaft geschaffen, die einem vielfältigen Landschaftsbild zu Gute kommt. […]

„Bewusst Wild“ unterwegs sein » NOKZEIT
Umwelt

„Bewusst Wild“ unterwegs sein

Mit dem Herbstbeginn bereiten sich die Wildtiere auf den Winter vor. Vor allem dann ist Ruhe im Lebensraum der Wildtiere besonders wichtig. Der Naturpark Neckartal-Odenwald unterstützt die Initiative bewusstWild als Partnerregion und informiert über den bewussten Umgang mit Wildtieren und ihrem Lebensraum. […]

Von Interesse

FFW-Limbach-Lehrgang Gruppenführer.
Gesellschaft

Grundlagen für Feuerwehr-Karriere

Vielfältige Aus- und Fortbildungen wurden auch in diesem Jahr von Kameraden aus den sieben Abteilungen der FFW Limbach absolviert.

Bürgermeister Thorsten Weber und Kommandant Karl Wendel ließen es sich nicht nehmen, allen Feuerwehrkameraden im Limbacher Feuerwehrhaus persönlich für ihre Bereitschaft herzlich zu danken und für zum jeweiligen Bestehen herzlich zu gratulieren. […]