SV Dielbach beschäftige Tabellenführer

Unterstützen Sie NOKZEIT!

30.10.11

SV Dielbach – Türkspor Mosbach 0:3

Dielbach. (hd) Dem SV Dielbach fehlen aus unterschiedlichen Gründen inzwischen wenigstens fünf bis sechs Stammspieler, sodass jeden Sonntag erneut improvisiert werden muss. So stand trotz insgesamt guter Leistung gegen den Tabellenführer am Ende eine nicht unerwartete Heimniederlage.

Die Türken präsentierten sich von Anfang an als spielstarke und ballsichere Mannschaft. Dielbach hielt jedoch gut dagegen und schaltete in der Anfangsphase schnell von Abwehr nach Angriff um. Eine Flanke von links von Oliver Hack erreichte Thomas Zebrowski, dessen Kopfball aber für den Torwart kein Problem war (9. Min.). In der 10. Minute kam Alessio Nocco im Strafraum zu Fall, mancher Schiedsrichter hat da schon einen Elfer gegeben. Gleich danach kam Patrick Springer von links zum Schuss, der Torwart wehrte zur Ecke ab. Beim folgenden Eckball konnte ein Gästespieler den Ball gerade noch von der Linie kratzen (12. Min.). Die Türken hatten in der ersten Halbzeit nur eine Chance als Keeper Jan-Eric Rothenberger einen Freistoß mit einer Glanzparade abwehrte (37. Min.).


Direkt nach der Halbzeit (47. Min.) kamen die Gäste zum 0:1 durch einen Kopfball von Deshawn Gallmann, der sich nach Flanke von links im Zweikampf durchsetzte. Dielbach spielte weiter gut mit und Oliver Hack wurde im Strafraum gerade noch abgeblockt. Nach dem folgenden Eckball, Dielbach war weit aufgerückt, warf der Torwart dem Ball zum Stürmer, der links ganz alleine auf den Torwart zulief. Dessen Flachschuss konnte Jan-Erik Rothenberger bravourös halten, der Abstauber von Giovanni Costa ins leere Tor bedeutete jedoch das 0:2 (59. Min). In einem äußerst fairen Spiel sah ein Gästespieler nach einer unnötigen Aktion die rote Karte (68. Min.). Türkspor kontrollierte aber weiterhin jederzeit das Spiel und Dielbach hatte Glück, dass ein Gästestürmer, wieder völlig allein auf den Torwart zulaufend, den Ball am Tor vorbei schob (70. Min). Die größte Gelegenheit zum Anschlusstreffer sahen die Zuschauer in der 77. Min. Alessio Nocco flankte von der rechten Torauslinie und Steffen Lenz kam zu einem platzierten Kopfball, den Torwart Kutsal Bozkurt reaktionsschnell entschärfte. Den Endstand zum 0:3 erzielte Ömer Iczi (79. Min.) nach einem Alleingang über links ab der Mittellinie mit einem überlegten Schuss über den machtlosen Torwart.

Aufgrund der spielerischen Überlegenheit geht der Sieg von Türkspor Mosbach in Ordnung.

Die 1b-Mannschaft gewann ihr Spiel mit 3:2 gegen den VfB Allfeld. Torschützen waren zweimal Markus Menges und einmal Andreas Bauer.

Die nächsten Spiele finden am Sonntag, 6.11.2011 statt. Die 1. Mannschaft trifft zu Hause auf den SV Waldmühlbach, die 1b-Mannschaft bestreitet das Vorspiel gegen die SG Dallau/Neckarburken.

Artikel teilen:

Werbung

Zum Weiterlesen: