Heilbronn: Internetcafé überfallen

Räuber erbeuten Bargeld
 
 
 
 Heilbronn. (pm) Mehrere Hundert Euro Bargeld erbeuteten zwei Unbekannte bei einem Raubüberfall am
 Donnerstagabend in Heilbronn. Kurz vor Ladenschluss, gegen 22 Uhr,
 betraten die beiden mit einer Sturmhaube maskierten Täter ein
 Internetcafé auf der Allee. Einer der Unbekannten umfasste einen
 63-jährigen Gast von hinten, hielt ihm ein Messer an den Hals und
 forderte einen 31-jährigen Angestellten auf, Bargeld auszuhändigen.
 Dieser kam der Forderung nach und händigte das Geld aus, das der
 zweite Täter in einer Tasche verstaute. Anschließend ergriff das Duo
 die Flucht. Verletzt wurde bei dem Überfall niemand. Einer der Täter
 ist ungefähr 1,70 Meter groß und schlank. Er hat eine hohe Stimme und
 sprach deutsch mit Akzent. Bei der Tat war er mit einer schwarzen
 Joggingjacke mit Kapuze und einer schwarzen Jogginghose bekleidet.
 Die Kapuze hatte er sich über den Kopf gezogen. Der zweite Unbekannte
 dürfte 1,85 Meter groß und ebenfalls schlank sein. Auch er trug ein
 Oberteil mit Kapuze, die er über den Kopf gezogen hatte. Die
 Kriminalpolizei Heilbronn hat die Ermittlungen übernommen und bittet
 unter Telefon 07131 104-4444 um Zeugenhinweise zur Aufklärung der
 Tat.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: