Hardheim: Brand in Asylunterkunft

(Symbolbild)

(ots) Zu einem Brand in der Hardheimer Asylunterkunft in der Straße „Am
Triebweg“ rückten Feuerwehr und Polizei am Mittwochnachmittag aus.
Wie sich herausstellte, waren zwei Kinderwagen aus noch unbekannter
Ursache in Brand geraten. Bewohner hatten sie bereits ins Freie
geschoben. Bis zum Eintreffen der Feuerwehr waren die Flammen vom
Regen bereits gelöscht. Die Polizei schließt einen fremdenfeindlichen
Hintergrund aus. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

„Hunde sprechen kein Deutsch“

Symbolbild (Foto: Pixabay) Seminar in Theorie und Praxis vom 25.05.2018 bis 27.05.2018 in Waldbrunn Körpersprache, Feinheiten und Kleingedrucktes (pm) Hunde sprechen kein Deutsch sie sprechen nicht einmal [...]

Deutlich gestiegene Preise für Eiche

 Bürgermeister Roland Burger, der Geschäftsführer der Forstlichen Vereinigung Odenwald-Bauland (FVOB) Helmut Schnatterbeck, Revierleiter Bernhard Linsler und Platzwart Jürgen Günther vor dem wertvollen Stamm aus dem [...]

„Man kann ihnen nicht in die Augen schauen“

(Foto: privat) Mo Asumangs filmische Auseinandersetzung mit Rechtsradialen begeistert Schüler und Lehrer am GTO Osterburken.  (pm) Mit Mo Asumang durfte das Ganztagsgymnasium Osterburken (GTO) im [...]

3 Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.