Chöre sehen gemeinsame Zukunft

Goldene Ehrennadeln für langjährige Sangestätigkeit überreicht

Chöre sehen gemeinsame Zukunft » NOKZEIT
Unser Bild zeigt die geehrten Sänger mit Chorleiterin Angelika Steinbauer-Bissdorf. (Foto: privat)
Waldbrunn. Um Synergieeffekte zu nutzen und die jeweilige Stimmenbasis zu vergrößern, arbeiten und musizieren die Chöre des MGV Waldkatzenbach und des MGV Dielbach seit einiger Zeit unter der künstlerischen Leitung von Chorleiterin Angelika Steinbauer-Bissdorf zusammen.

Um sich untereinander und auch die Frauen der Sangesbrüder kennen zu lernen, veranstalteten die beiden Chören dieser Tage einen Familiennachmittag, der mit einem gemeinsamen Mittagessen begann, das von der Familie Emmert/Knuspergrill serviert wurde.

Werbung
Es folgte eine Verdauungsspaziergang durch die Wälder rund um den Katzenbuckel, bevor man sich wieder im Bürgersaal einfand. Dort konnten Interessierte den Probenraum besichtigen. Außerdem stellten die Funktionäre ihre Visionen für die Chöre bzw. Vereine vor. Darüber hinaus haben die Sänger mit eigens für diesen Tag einstudierten Liedern eine Kostprobe ihres Könnens.

Mit Ehrungen für langjährige Sangestätigkeit durch Bezirksreferent Gerald Ernst und Stellvertreter Wolfgang Haag und der Verabschiedung von Ehrenmitgliedern aus dem aktiven Vereinsleben endete der Familientag feierlich.

Hermann Österreicher wurde mit einer goldenen Ehrennadel für 50 Sängerjahre ausgezeichnet. Sogar seit 65 Jahren ist Cyriak Braun aktiv, wofür er ebenfalls eine goldene Ehrennadel entgegen nehmen durfte.

Als Ehrenmitglieder mit jeweils mehr als 65 Sängerjahre wurden Hans Thieme, Karl Zimmermann und Cyriak Braun von den Chören verabschiedet.

Naturschutzfonds finanziert Feuchtbiotop » NOKZEIT
Top

Naturschutzfonds finanziert Feuchtbiotop

Im Auftrag des Regierungspräsidiums Karlsruhe wurde in Rosenberg-Hirschlanden seit Mitte Oktober 2022 auf neu erworbenen landeseigenen Flächen ein Quellzufluss der Rinna aus seiner naturfernen Verbauung befreit.

In der neu gestalteten flachen Rinne kann sich nun wieder ein kleiner naturnaher Bachlauf mit seinen typischen Pflanzen und Tieren entwickeln. Gleichzeitig wurde eine neue Struktur in der Landschaft geschaffen, die einem vielfältigen Landschaftsbild zu Gute kommt. […]

„Bewusst Wild“ unterwegs sein » NOKZEIT
Umwelt

„Bewusst Wild“ unterwegs sein

Mit dem Herbstbeginn bereiten sich die Wildtiere auf den Winter vor. Vor allem dann ist Ruhe im Lebensraum der Wildtiere besonders wichtig. Der Naturpark Neckartal-Odenwald unterstützt die Initiative bewusstWild als Partnerregion und informiert über den bewussten Umgang mit Wildtieren und ihrem Lebensraum. […]

Von Interesse

FFW-Limbach-Lehrgang Gruppenführer.
Gesellschaft

Grundlagen für Feuerwehr-Karriere

Vielfältige Aus- und Fortbildungen wurden auch in diesem Jahr von Kameraden aus den sieben Abteilungen der FFW Limbach absolviert.

Bürgermeister Thorsten Weber und Kommandant Karl Wendel ließen es sich nicht nehmen, allen Feuerwehrkameraden im Limbacher Feuerwehrhaus persönlich für ihre Bereitschaft herzlich zu danken und für zum jeweiligen Bestehen herzlich zu gratulieren. […]