Markus Herrera Torrez gewinnt OB-Wahl

Markus Herrera Torrez (li.) mit dem Vorsitzenden des Wahlausschusses. (Foto: pm)

Endgültiges Wahlergebnis steht fest

Wertheim. (pm) In einer öffentlichen Sitzung hat der Gemeindewahlausschuss am Montag das endgültige Wahlergebnis zur Oberbürgermeisterwahl in Wertheim festgestellt. Nach Auswertung der 31 Wahlbezirke gewann Markus Herrera Torrez mit 63,58 Prozent der Stimmen. Mitbewerber Wolfgang Stein bekam 34,64 Prozent, Gerhard Wolf erreichte 1,74 Prozent. Die Wahlbeteiligung lag bei 57,09 Prozent. Über die Ergebnisse informiert die Stadt Wertheim unter www.wertheim.de/ob-wahl im Internet.

Der Gemeindewahlausschuss hatte am Sonntagabend das vorläufige Wahlergebnis ermittelt und verkündet, am Montagmorgen schloss der Ausschuss in einer öffentlichen Sitzung seine Arbeit ab. Das Wahlergebnis wird nun öffentlich bekanntgemacht. Nach Überprüfung der OB-Wahl stellt das Regierungspräsidium als die zuständige Rechtsaufsicht schließlich ein amtliches Wahlergebnis fest. Markus Herrera Torrez wird dann am 01. Mai die Nachfolge von OB Stefan Mikulicz antreten.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen: