Unbekannter Fahrer gefährdet andere

(Symbolbild)

(ots)  Ein unbekannter Autofahrer gefährdete am Freitagnachmittag auf der L595 zwischen Allemühl und Pleutersbach mehrere Verkehrsteilnehmer und verursachte zudem einen Verkehrsunfall.

Ein 30-Jähriger war gegen 16.30 Uhr mit seinem Audi auf der L595 von Allemühl in Richtung Pleutersbach unterwegs. Bereits vor Allemühl fiel ihm ein nachfolgender Autofahrer auf, der dicht auffuhr und es sichtlich eilig hatte. Vor einer S-Kurve schließlich setzte der Unbekannte zum Überholen des Audi, der zu diesem Zeitpunkt mit 100 km/h fuhr, an. Als der unbekannte Autofahrer auf gleicher Höhe mit dem Audi war, bemerkte der 30-Jährige ein entgegenkommendes Fahrzeug und bremste stark ab, um eine Kollision zu verhindern. Dabei geriet er ins unbefestigte Straßenbegleitgrün und beschädigte sich sein Fahrzeug. Auch der entgegenkommende Autofahrer leitete eine Vollbremsung ein, um einen Unfall zu verhindern. Der Unbekannte fuhr anschließend einfach weiter. Auch der entgegenkommende Verkehrsteilnehmer setzte seine Fahrt fort.

Bei dem überholenden Fahrzeug soll es sich um einen dunkelblauen Kleinwagen hit HD-Kennzeichen gehandelt haben, der mit zwei Personen besetzt war.

Die Polizei sucht nun Zeugen des Vorfalls, auch der Fahrer des entgegenkommenden Fahrzeugs wird als Zeuge und Geschädigter gesucht. Diese werden gebeten, sich beim Polizeirevier Eberbach, Tel.: 06271-9210-0 zu melden.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen