19-jähriger Pilot landet nahe der B 45

(Symbolbild)

Kontrollierte Außenlandung wegen fehlender Thermik

Mauer.  (ots) Durch Anwohner wurde am Donnerstagmittag gegen 14.50 Uhr im Bereich des Steinbruchs ein sehr tief fliegendes Segelflugzeug gemeldet, welches möglicherweise dort im Bereich gelandet sei. Bei der Nachschau wurde östlich der B 45 zwischen den dortigen Fahrradwegen und der Elsenz auf einer Grünfläche der 19-jährige Pilot mit seinem Segelflugzeug angetroffen. Dieser befand sich auf einem Rundflug von Haßloch über Stuttgart zurück nach Haßloch und musste an genannter Örtlichkeit eine kontrollierte Außenlandung aufgrund fehlender Thermik durchführen. Glücklicherweise wurde bei der Landung niemand verletzt und auch der Segelflieger nicht beschädigt. Eine Gefährdung des Verkehrs auf der nahegelegenen B 45 war nicht gegeben. Die Abholung des Segelfliegers wurde durch den Piloten selbst organisiert.

Artikel teilen:


Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen