Geo-Naturpark: Führungen ab Montag

 Unsere Region bietet unzählige spannende Plätze, die es zu entdecken gilt. Bei allen Beteiligten ist die Vorfreude groß, nun wieder mit den Führungen starten zu können. (Foto: pm)

Gemeinsames Konzept greift ab dem 08. Juni über drei Bundesländer – Angebot um regelmäßige Informationsstände der Geopark-Ranger auf Naturpark-Parkplätzen erweitert

**Odenwald. ** (pm) Die Vorfreude ist groß, nun endlich wieder starten zu können! Ab dem kommenden Montag (08. Juni) laufen die Führungen im Geo-Naturpark Bergstraße-Odenwald wieder an. Mit viel Herzblut, umfangreichem Wissen und reichlich Kreativität sind die vielen Geopark-Ranger und Geopark-vor-Ort-Begleiter insbesondere in den warmen Monaten des Jahres mit ihren Führungen nicht aus der Region wegzudenken.

Ein besonderes Anliegen für den Start war es, sichere Rahmenbedingungen für die gesamte Gruppe einer Führung zu schaffen. Da das Gebiet des Geo-Naturparks sich über Hessen, Baden-Württemberg und Bayern erstreckt, galt es hier eine einheitliche Lösung für alle Führungen in den drei Bundesländern zu finden. „Von Beginn an haben wir regen Kontakt zu unseren Rangern und Vor-Ort-Teams gehalten und über die neuesten Änderungen informiert. Es war uns besonders wichtig, Unsicherheiten zu der Vorgehensweise bei Veranstaltungen zu nehmen und Perspektiven aufzuzeigen. Und die Freude ist bei allen Beteiligten sehr groß, dass wir nun wieder mit einem gemeinsamen Konzept für alle starten können.“, so Dr. Jutta Weber, Geschäftsführerin Geo-Naturpark Bergstraße-Odenwald.

Die unterschiedlichen Führungen sind dabei so vielfältig wie unsere Region selbst und werden über das gesamte Gebiet hinweg angeboten. Ein wenig Vorbereitung ist in diesem Tagen jedoch notwendig. So sollte man sich rechtzeitig im Vorfeld bei den genannten Veranstaltungsleitungen informieren, ob die entsprechende Führung wie angekündigt stattfindet. Eine Anmeldung ist zwingend notwendig, um die Höchstteilnehmerzahl von zehn Personen einzuhalten. Ein Merkblatt, das die Informationen gebündelt zusammenfasst, steht unter www.geo-naturpark.de zum Herunterladen bereit. Wer für eine eigene kleine Gruppe oder den etwas anderen Familienausflug noch das passende Programm sucht, kann ganz individuell einen Ranger für eine der „Geo- und Genusstouren“ oder eine spannende Landschaftsführung buchen.

Infostände auf den Naturpark-Parkplätzen** Einen ganz besonderen Service bieten die Infostände der Geopark-Ranger auf unterschiedlichen Naturpark-Parkplätzen. Mit im Gepäck sind zahlreiche Informationen über die Region und das umfangreiche Kartenmaterial des Geo-Naturparks. Eine hervorragende Möglichkeit für interessierte Besucher, kurz vor dem Spaziergang oder der ausgedehnten Wander- bzw. Radtour nützliche Tipps von den Kennern der Region einzuholen. Der erste Ranger-Stand ist am 21. Juni (Sonntag) von 13:30 bis 17:30 Uhr auf dem Parkplatz „An der Lee“ auf der Juhöhe in Heppenheim zu finden. Bereits eine Woche später – am 28. Juni von 10 bis 14 Uhr – wird der Informationsstand am Parkplatz „Steinachquelle“ in Abtsteinach aufgebaut.

Die Führungen im Geo-Naturpark Bergstraße-Odenwald starten wieder zum 8. Juni 2020. Neben den buchbaren Angeboten der Ranger gibt es im ganzen Gebiet Termine zu unterschiedlichsten Führungen. Eine Anmeldung ist zwingend notwendig. Außerdem werden in den kommenden Monaten Geopark-Ranger auf wechselnden Parkplätzen mit Informationen und Wanderkarten für interessierte Besucher Auskunft über die Region geben. Großveranstaltungen bleiben nach wie vor bis zum 31. August 2020 ausgesetzt.

Weitere Informationen rund um den Geo-Naturpark Bergstraße-Odenwald, vielfältiges Infomaterial, Rad- und Wanderkarten sowie Tipps zu Erkundungstouren auf stillen Pfaden sind unter www.geo-naturpark.de zu finden.

Werbeanzeigen

Artikel teilen:


Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen