Ohne Führerschein vor Kontrolle geflüchtet

(Symbolbild)
Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee.

 Höpfingen.  (ots) Weil er keinen Führerschein besaß, flüchtete ein 20-Jähriger in Höpfingen in der Nacht auf Dienstag wohl vor der Polizei. Der BMW des jungen Mannes sollte in der Watzlickstraße gegen 23.30 Uhr einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen werden. Trotz des Anhaltesignals bog der Mann vor den Beamten ab, um eine Kontrolle zu vermeiden. Die Polizisten folgten dem BMW und forderten diesen mittels weiterer Signale zum Anhalten auf. Der BMW-Lenker fuhr mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit vor der Polizei davon und verlor in einer Kurve auf der B27 in Richtung Walldürn die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er kollidierte mit seinem PKW mit einer Sandsteinwand. Hier war seine Fahrt beendet. Der junge Mann blieb unverletzt. An seinem Auto entstand ein Sachschaden von etwa 4.000 Euro. Es war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der 20-Jährige muss nun mit einer Anzeige rechnen.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen: