Frau bedrängt und angegriffen

Unterstützen Sie NOKZEIT!

(Grafik: pm)

Polizei fahndet mit Phantombild

Wiesenbach/Neckargemünd.  (ots) Eine 63-Jährige Frau ging am Dienstag, den 01. September, gegen 10:40 Uhr, zu Fuß auf einem Radweg von Neckargemünd in Richtung Wiesenbach.

Etwa 100 Meter vor dem Ortseingang klopfte ihr jemand auf die Schulter. Dabei sprach sie ein unbekannter Mann an und forderte sie auf, mit ihm zu kommen. Um seiner Forderung Nachdruck zu verleihen, fasste der Täter die Frau am Arm und versuchte sie über die Wiese ins nahegelegene Waldgebiet zu zerren. Sie konnte sich nach wenigen Metern losreißen und auf den Boden fallen lassen.

Mit Tritten und Schlägen gegen den Unbekannten setzte sich die Frau zur Wehr, woraufhin dieser von ihr abließ und flüchtete. Die Motivlage des Mannes ist bislang unbekannt. Die Frau wurde leicht verletzt. Nach ihren Angaben konnte ein Phantombild erstellt werden.

Der Unbekannte kann wie folgt beschrieben werden:

  • zwischen 35 und 40 Jahren alt
  • auffallend dünn
  • im gesamten Gesicht Pusteln und Hautveränderunen (vermutlich
    Aknenarben)
  • sprach Deutsch
  • mit einem weißen T-Shirt mit schwarzen Logo, einer
    blauen ¾ Stoffhose und weißen Turnschuhen bekleidet.

Zeugen, werden gebeten, sich unter 06223 92540 an die Ermittler des Polizeireviers Neckargemünd zu wenden.

Artikel teilen:

Werbung

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen