Erneut Radmuttern gelöst

(Symbolbild)
Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

Unbekannte Täter gefährden Fahrzeuginsassen und andere Verkehrsteilnehmer

 Mudau/Elztal.  (ots) Zu erneuten Fällen gelöster Radmuttern kam zwischen Samstag und Donnerstag in Mudau und in Elztal. Zwischen Samstag, 17 Uhr, und Sonntag, 14 Uhr, löste der bislang Unbekannte an zwei Fahrzeugen in der Hebelstraße jeweils an einem Hinterrad jegliche Radmuttern. Der Besitzer eines BMW bemerkte während der Fahrt ein auffälliges Knacken, woraufhin er bei einer Überprüfung die gelösten Radmuttern feststellte. Am Hyundai seiner Frau bemerkte er ebenfalls gelöste Radschrauben an einem Hinterrad. In Elztal lockerte ebenfalls ein Unbekannter Radmuttern am VW einer 26-Jährigen. Da es in letzter Zeit im Kreis Buchen sowie in Elztal vermehrt zu ähnlichen Vorfällen kam, rät die Polizei dringend, vor Fahrtantritt die Radmuttern zu überprüfen.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen