„Motivation in Zeiten der Krise“

Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

(Foto: pm)

BI Gesundheitsversorgung Vorderer Odenwald (BüGeVO) unterstützt Mittelpunktschule Gadernheim

 Gadernheim.  (pm) Schule war bisher in der pandemischen Situation für alle ein Kraftakt. Schüler:innen waren unter der Bedingung Homeschooling zunehmend schwer erreichbar oder ließen sich im Laufe der letzten Monate wenig für Aktivitäten rund um die Bildung begeistern.

Antriebslosigkeit und Demotivation machten sich trotz breit, obwohl sich
Schule und Lehrer:innen bemühten, die Krisenzeit abzufedern. Die psychische Gesundheit von Kindern und Jugendlichen wurde zwangsläufig in Mitleidenschaft gezogen, Resignation und Antriebslosigkeit entwickelte sich zusehends.

Hier greift das Modul des Bildungsträgers GENIEfabrik, welcher gezielt motivierend den Schülerinnen und Schülern unter die Arme greift und Ihnen Schützenhilfe gibt auf dem Weg zurück in einen Schulalltag wie er sein sollte und aufbaut auch für die Zeit nach der Schule.

„Ohne Motivation, kein Fortkommen!“

Konzeptionell wird seitens der GENIEfabrik den Jugendlichen Rüstzeug an die Hand gegeben, um wieder Fuß im Bildungswesen und auch in der Berufsorientierung zu fassen. Es gilt sowohl Strukturen aufzubauen und Perspektiven zu schaffen. „Unsere Aufgabe ist nicht nur die Vermittlung von Berufsorientierung, unserer Aufgabe ist es unter anderem Berufsorientierung überhaupt wieder möglich zu machen“, so die Trainer:innen des Bildungsträgers zu dem Projekt, welches in der Klasse 9H in der Mittelpunktschule Gadernheim durchgeführt wurde.

„Motivation ist kein Selbstläufer!“

Jeder Mensch hat Stärken, die es heraus zu kristallisieren gilt um im Endeffekt in der Benennung von Zielen zu münden. Die Bürgerinitiative BüGeVO möchte im Sinne der Gesundheitsfürsorge, welche auch die psychische Gesundheit beinhaltet, einen dringend notwendigen Beitrag leisten. Es gilt die Schulen, Lehrer:innen, Eltern, Schüler:innen in dieser schwierigen Situation zu unterstützen.

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen