34-Jähriger schwer verletzt

(Symbolbild)
Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

 Mosbach.  (ots) Zu einem Rettungshubschraubereinsatz kam es am Dienstagmorgen nach einem Verkehrsunfall in Mosbach. Ein 34-Jähiger fuhr gegen 8.30 Uhr mit seinem Pkw von der Bundesstraße 37 auf die Bundesstraße 292 auf und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Dort prallte der Seat Ibiza gegen die rechte Leitplanke, woraufhin der Wagen nach links auf die Gegenspur abgewiesen wurde. Im weiteren Verlauf kollidierte das Auto frontal mit einem Mercedes GLC einer 48-Jährigen. Bei dem Zusammenprall wurde der Seat-Fahrer schwer verletzt und musste mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden, Die Fahrerin es Mercedes erlitt leichte Verletzungen. Für den Zeitraum der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen, sowie der Unfallaufnahme war die Bundesstraße komplett gesperrt.

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen