Osterhase besucht Jugendfeuerwehr Buchen

Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

(Foto: Matthias Grimm)
Buchen.  (mag) Die Jugendfeuerwehr Buchen hat auch in diesem Jahr wieder einen Brief vom Osterhasen bekommen. In dem Brief fragt der Osterhase nach 2021 zum zweiten Mal, ob ihm die Jugendfeuerwehr wieder beim Verteilen der Ostereier hilft und ob man das dieses Mal im Feuerwehrhaus in Buchen machen könnte, weil die Kinder bestimmt Lust haben, Ostereier zwischen den Feuerwehrautos zu suchen.

Natürlich war die Jugendfeuerwehr sofort Feuer und Flamme und hat bereits Eier gefärbt, Osternester gebastelt und gefüllt. Der Osterhase hat seinen Besuch am Ostermontag zugesichert. Zwischen 10 und 12.30 Uhr können angemeldete Kinder und Jugendliche aus Buchen und den Stadtteilen ein Osternest im Feuerwehrhaus finden und – wenn sie gut aufpassen – auch den Osterhasen entdecken.

Die Anmeldung erfolgt einfach und kostenlos auf der Webseite der Freiwilligen Feuerwehr Buchen – allerdings sind die Plätze begrenzt. Um nicht zuviele Personen auf einem Fleck zu haben, wählt jeder bei der Anmeldung einen Wunschzeitraum im Halb-Stunden-Takt aus. Wenn sich zuviele für den gleichen Zeitraum anmelden, kann es allerdings sein, dass der Osterhase den Zeitraum nochmal ändern muss. Das erfährt der Anmelder am Karfreitag per Mail.

Das Tragen einer FFP2- oder einer medizinischen Maske und die Einhaltung des Abstands in Innenräumen ist für jeden selbstverständlich, der ein Foto mit dem Osterhasen machen möchte. „Ob man den Osterhasen zu Gesicht bekommt, hängt auch in diesem Jahr davon ab, wie schnell man sich anmeldet“, so Josua Fischer, Jugendgruppenleiter der Jugendgruppe in Buchen.
Die Anmeldung ist ab Dienstag, 12. April, ab 8.30 Uhr, auf der Webseite der Feuerwehr Buchen unter www.feuerwehr-buchen.de/ostern möglich.

Ab sofort erhalten Sie unsere Schlagzeilen unmittelbar nach der Veröffentlichung per Telegram auf Ihr  Smartphone bzw. Tablet. Unter dem Link t.me/NOKZEIT können Sie den Telegram-Kanal kostenlos abonnieren.

Zum Weiterlesen:

Von Interesse

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen