Knappe Heimniederlage zum Auftakt

Symbolbild

SG Auerbach – SC Oberschefflenz 1:1 (1:2)

 Auerbach.  (jp) Zum ersten Rundenspiel und Derby der neuen Kreisligasaison empfing die SG Auerbach die Nachbarn aus Oberschefflenz.

Die Gäste hatten den besseren Start und konnten bereits in der dritten Minute das 0:1 erzielen. Dies war wie ein Weckruf für die Heimelf, die nun viel besser ins Spiel fand. Es entwickelte sich ein gutes Spiel auf Augenhöhe. Beide Mannschaften erarbeiteten sich Torchancen, die aber nicht verwertet wurden. In der 42. Spielminute kam die SGA durch Jannick Haag zum verdienten Ausgleich.

Nach der Pause drückte Oberschefflenz auf den Führungstreffer, scheiterte aber immer wieder an L. Müller im Auerbacher Tor. Es war nach dieser Drangphase weiter eine ziemlich ausgeglichene Partie. In der 50. Minute erzielte der SCO wie aus dem Nichts den Führungstreffer. Die SG Auerbach musste nach einem harten Foul an L. Reichert, der danach nicht weiter spielen konnte, umstellen, kam aber nicht mehr zum verdienten Ausgleichstor. So endete die Partie mit 1:2 für Oberschefflenz.

Von Interesse