Zeugen für schweren Unfall gesucht

Elztal. Ein verletzter
Autofahrer sowie ein Sachschaden in Höhe von rund 35.000 Euro sind
die Folgen eines Verkehrsunfalls am Mittwochabend bei Elztal-Dallau.
Gegen 16.45 Uhr befuhren ein 36-jähriger Audi-Fahrer sowie ein 19
Jahre alter Mercedesfahrer
hintereinander den linken Fahrstreifen der
zweispurigen Bundesstraße 27 von Dallau in Richtung Auerbach. Etwa
200 Meter bevor die Strecke wieder einspurig wird steuerte der
36-Jährige seinen Pkw auf den rechten Fahrstreifen, als der
19-Jährige plötzlich mit voller Wucht in das Heck des BMW fuhr.




Bei
der anschließenden Unfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass vom
Mercedes eine etwa 50 Meter lange Bremsspur, trotz ansteigender
Strecke gezeichnet wurde. Über die von dem Fahranfänger gefahrene
Geschwindigkeit daher nur spekuliert werden. Zeugen, die
sachdienliche Hinweise zur Fahrweise des Mercedesfahrers geben können
sowie Personen, die den Unfall beobachtet haben, werden gebeten, sich
mit der Mosbacher Polizei, unter Telefon 06261 809-0 in Verbindung zu
setzen.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: