HaBaMos zu Gast beim Seriensieger

Symbolbild

TV Mosbach reist zum Pokalauftakt nach Heilbronn

(us) Der Beginn der Saison 2016/2017 wird im Handballbezirk Heilbronn/Franken mit der ersten Pokalrunde eingeläutet. Die Mosbacher Handballer haben gleich einen dicken Brocken erwischt und reisen im Bezirkspokal direkt zum Titelverteidiger und Seriensieger SV Heilbronn (2014, 2015, 2016). Am Samstag, den 10.09. um 19.30 Uhr in der Neckargartacher Römerhalle trifft der TV Mosbach auf den Ligakonkurrenten und Pokalfavorit SV Heilbronn.

Bereits im Finale 2015 trafen beide Teams aufeinander und lieferten sich damals beim Final Four in der Buchsbachtalhalle in Hardthausen eine tolle Begegnung, wobei der TV Mosbach nur knapp am Pokalsieg vorbeischrammte. In der vergangenen Saison, zu Beginn diesen Jahres, kam es schon im Viertelfinale zu diesem Duell, als die Kreisstädter ersatzgeschwächt unter der Woche die Partie, trotz der Personalsituation, auch lange offen halten konnte. Letztendlich aber den Gästen aus Heilbronn den Vortritt zum erneuten Einzug ins Final Four gewähren lassen mussten.

Jetzt treffen beide Teams früher als gedacht, in der ersten Pokalrunde, aufeinander. Trainer Michael Ruppert fordert von seinen Mannen hundertprozentiges Engagement um sich für das erste Punktspiel in einer Wochen zu empfehlen. Trotz Urlaubszeit will der Mosbacher Coach die bestmögliche Mannschaft aufstellen. Psychologisch wären ein Sieg und besonders auch eine gute Vorstellung sehr wichtig für den anstehenden Rundenauftakt. Und mit der nötigen Unterstützung von der Tribüne fällt das sicherlich auch leichter.

Mehr Handball unter:#\

www.handballberichte.de

Quecksilber-Alarm auf Sondermülldeponie » NOKZEIT
Umwelt

Quecksilber-Alarm auf Sondermülldeponie

Auf dem Werksgelände der HIM GmbH am Standort der Sonderabfalldeponie Billigheim wurde im Zuge der Umgebungsüberwachung per Biomonitoring ein erhöhter Quecksilbergehalt festgestellt. Betroffen sind hauptsächlich Messpunkte auf dem Gelände der Deponie, aber auch zwei Messpunkte im nahen Umfeld. […]

Naturschutzfonds finanziert Feuchtbiotop » NOKZEIT
Top

Naturschutzfonds finanziert Feuchtbiotop

Im Auftrag des Regierungspräsidiums Karlsruhe wurde in Rosenberg-Hirschlanden seit Mitte Oktober 2022 auf neu erworbenen landeseigenen Flächen ein Quellzufluss der Rinna aus seiner naturfernen Verbauung befreit.

In der neu gestalteten flachen Rinne kann sich nun wieder ein kleiner naturnaher Bachlauf mit seinen typischen Pflanzen und Tieren entwickeln. Gleichzeitig wurde eine neue Struktur in der Landschaft geschaffen, die einem vielfältigen Landschaftsbild zu Gute kommt. […]

Von Interesse

FFW-Limbach-Lehrgang Gruppenführer.
Gesellschaft

Grundlagen für Feuerwehr-Karriere

Vielfältige Aus- und Fortbildungen wurden auch in diesem Jahr von Kameraden aus den sieben Abteilungen der FFW Limbach absolviert.

Bürgermeister Thorsten Weber und Kommandant Karl Wendel ließen es sich nicht nehmen, allen Feuerwehrkameraden im Limbacher Feuerwehrhaus persönlich für ihre Bereitschaft herzlich zu danken und für zum jeweiligen Bestehen herzlich zu gratulieren. […]