Perfekter Saisonstart

(Foto: pm)

TV Mosbach – HSG Kochertürn/Stein II 32:20 (15:9)

Mosbach. (pw) Nach dem erfolgreichen Saisonstart vor zwei Wochen sollten in der Partie gegen die HSG Kochertürn/Stein 2 direkt zwei weitere Punkte eingefahren werden.

Im Training hatte man die Spielweise des altbekannten Kontrahenten deutlich angesprochen und war guten Mutes, die richtigen Entscheidungen im Angriffsspiel zu treffen. Zurückgreifen konnten die Mosbacherinnen dabei nach langer Abstinenz erstmals wieder auf Rückraumschützin Lena Bauer, die direkt 8 Treffer beisteuern konnte.

Von Beginn an gelang es den Mosbacherinnen, sich von den Gästen abzusetzen. Über die Stationen 5:3, 7:4 und 11:5 bauten die Damen ihre Führung stückweise aus, bevor die Gäste zu ihrer ersten Auszeit griffen. Wahrlich nicht glanzvoll, aber jederzeit souverän wurde der Abstand bis zum Halbzeitpfiff weiter aufrecht erhalten.

Für den zweiten Abschnitt nahm man sich vor, schnell für klare Verhältnisse zu sorgen, was die Damen auch hervorragend umsetzten. Dank einer nun stabil stehenden Abwehr hatte man kaum noch Gegentore zu verzeichnen, sodass in der 46. Minute ein komfortabler 26:13 auf der Anzeigetafel stand.

Im Wissen des sicheren Sieges schalteten die Mosbacherinnen sichtlich zwei Gänge zurück, wodurch man ärgerlicherweise in den letzten sieben Minuten noch sechs Gegentore bekam. Am deutlichen Endstand von 32:20 änderte das freilich nichts.

Wie schon zum Auftakt gegen Flein überzeugten die Mosbacher Damen wiederum mit einer mannschaftlich geschlossenen Leistung. Es war kein Leistungsabfall zu erkennen, egal, wer auf der Platte stand.

Schon am kommenden Samstag, zu ungewohnt früher Uhrzeit (14:30 Uhr), steht bei der HSG Hohenlohe 2 die nächste schwere Aufgabe vor der Brust. Dabei möchte man hier definitiv Wiedergutmachung für die knappe Niederlage aus der vergangenen Saison betreiben, verlor man doch nach einem tollen Spiel unglücklich mit einem Tor. Über zahlreiche Unterstützung würde sich die Mannschaft sehr freuen.

Für den TVM spielten: Jessica Holzschuh (Tor), Miriam Seußler (5), Anna-Lena Hannes, Zsa Zsa Somogyi, Lea Krück (5), Kim Krück (3), Helen Steck (2), Tina Ostertag (3), Lena Bauer (8), Paula Weinert (6/5)

Naturschutzfonds finanziert Feuchtbiotop » NOKZEIT
Top

Naturschutzfonds finanziert Feuchtbiotop

Im Auftrag des Regierungspräsidiums Karlsruhe wurde in Rosenberg-Hirschlanden seit Mitte Oktober 2022 auf neu erworbenen landeseigenen Flächen ein Quellzufluss der Rinna aus seiner naturfernen Verbauung befreit.

In der neu gestalteten flachen Rinne kann sich nun wieder ein kleiner naturnaher Bachlauf mit seinen typischen Pflanzen und Tieren entwickeln. Gleichzeitig wurde eine neue Struktur in der Landschaft geschaffen, die einem vielfältigen Landschaftsbild zu Gute kommt. […]

„Bewusst Wild“ unterwegs sein » NOKZEIT
Umwelt

„Bewusst Wild“ unterwegs sein

Mit dem Herbstbeginn bereiten sich die Wildtiere auf den Winter vor. Vor allem dann ist Ruhe im Lebensraum der Wildtiere besonders wichtig. Der Naturpark Neckartal-Odenwald unterstützt die Initiative bewusstWild als Partnerregion und informiert über den bewussten Umgang mit Wildtieren und ihrem Lebensraum. […]

Von Interesse

FFW-Limbach-Lehrgang Gruppenführer.
Gesellschaft

Grundlagen für Feuerwehr-Karriere

Vielfältige Aus- und Fortbildungen wurden auch in diesem Jahr von Kameraden aus den sieben Abteilungen der FFW Limbach absolviert.

Bürgermeister Thorsten Weber und Kommandant Karl Wendel ließen es sich nicht nehmen, allen Feuerwehrkameraden im Limbacher Feuerwehrhaus persönlich für ihre Bereitschaft herzlich zu danken und für zum jeweiligen Bestehen herzlich zu gratulieren. […]