MFV II wartet auf zweiten Saisonsieg

Symbolbild

FV Mosbach II – VfB Allfeld 2:2

_(ch) _Der MFV II wartet weiterhin auf seinen zweiten Saisonsieg. Auch im Heimspiel gegen den VfB Allfeld kam die Heimmannschaft nicht über ein 2:2 hinaus. Dabei ging der MFV II bereits nach neun Minuten in Führung, als Tilsner eine Kopfballvorlage eines Allfelder Abwehrspielers zum 1:0 verwertete. Der MFV II war danach spielbestimmend und hatte weitere Gelegenheiten das Ergebnis auszubauen. Der VfB Allfeld kam nach einer halben Stunde besser ins Spiel. Insbesondere Gästespieler Krätschmer war es, welcher bis zur Pause Möglichkeiten zum Ausgleich hatte.

Werbung
In der 51. Minute zeichnete sich MFV-Torhüter Söhner aus, als er einen Schuss von Kuru parierte. Kern hatte in der 57. Minute die Möglichkeit, aus halblinker Position auf 2:0 zu erhöhen. Doch es war Krätschmer, welcher drei Minuten später mit einem Schuss aus 18 Metern den 1:1-Ausgleich erzielte. Nach einer schönen Flanke von Dadb Siady nahm den Tilsner den Ball im Gästestrafraum an und erzielte die 2:1-Führung für den MFV. Die Allfelder Mannschaft gab sich aber nicht geschlagen und so war es erneut Krätschmer, welcher nach seinem Pfostenabpraller nachsetzte und den Ball zum 2:2-Ausgleich über die Linie drückte. Der MFV war zwar bis zum Schluss dem Siegtreffer näher. Dieser wollte jedoch nicht gelingen, so dass es beim 2:2-Unentschieden blieb.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: