Drohnen-Alarm über Wertheim

(Symbolbild)

Kalender und Hochzeitsgesellschaft die „Ziele“

(ots) Über eine Drohne, die über Wertheim flog, erhielt das örtliche Polizeirevier am Samstagnachmittag eine Beschwerde. Eine Streife gelang es, den Drohnen-Pilot zu ermitteln. Es handelte sich um einen Fotografen, der Fotos für einen Kalender machte, wofür eine Genehmigung vorlag. Knapp vier Stunden später meldete sich der Beschwerdeführer erneut, weil wieder eine Drohne flog. Die Ermittlungen ergaben allerdings, dass es dieses Mal nicht der Fotograf war, sondern dass eine Hochzeitsgesellschaft eine Maschine gestartet hatte, um die Hochzeitsgesellschaft zu filmen.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen:

1 Kommentar

Kommentare sind deaktiviert.