TBB: Streit endet in Verkehrsunfall

(Symbolbild)

(ots) Nachdem die Fahrerin eines Fords am Donnerstagmittag ihren Wagen in der Tauberbischofsheimer Hauptstraße im absoluten Halteverbot geparkt hatte, wurde sie von einer Fußgängerin auf ihr Fehlverhalten hingewiesen. Aus dem Hinweis entwickelte sich eine verbale Auseinandersetzung, die selbst nachdem die Frau wieder in ihren Pkw gestiegen war noch anhielt.

Werbung
Die Fußgängerin hatte die Beifahrertüre geöffnet und wollte die Diskussion fortsetzen. Währenddessen versuchte die Fahrerin rückwärts auszuparken. Es kam wie es kommen musste, die Beifahrertüre traf die Frau auf dem Gehweg an der Brust was zur Folge hatte, dass diese zu Boden stürzte und sich leicht verletzte.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

TSV Buchen im Heimspiel gefordert

Kann Philipp Kraft am Samstag wichtige Tore zum erhofften Sieg beitragen? (Foto: pm) Am Samstag erwarten die Handballer des TSV Buchen die TSG Heilbronn zum [...]

Azubis sollten Lehrstellen-Check machen

(Foto: pm) 530 freie Lehrstellen im Neckar-Odenwald-Kreis – In Hotels und Restaurants noch 26 Azubis gesucht (pm) Heute Schüler, morgen Azubi – der Countdown läuft: [...]

Drei Landräte tagen in Buchen

Von Tourismus über Ausbildung bis zur Schweinepest: Die Landräte des Dreiländerecks tagten in Buchen zu aktuellen Themen. (Foto: LRA) Buchen. (lra) Mit einer Präsentation zu [...]

2 Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.