Fahrenbach: Unfall mit Totem und Verletzen

(Symbolbild)

(ots) Am Samstag gegen 13.40 Uhr fuhr ein 67-Jähriger mit seinem Opel auf der L 525 von Robern in Richtung Fahrenbach.

Werbung
Nach Zeugenaussagen kam der Opel während der Fahrt kontinuierlich auf die Gegenfahrbahn. Als
ihm ein BMW mit Anhänger entgegenfuhr, kam es dann zu einem frontalen Zusammenstoß der Fahrzeuge. Der Lenker des Opel wurde lebensgefährlich verletzt und verstarb später im Krankenhaus, ein mitfahrendes fünfjähriges Kind wurde schwer verletzt.

Auch die 25-jährige Fahrerin des BMW und ihr 55-jähriger Beifahrer erlitten schwere Verletzungen. Der Sachschaden an den Autos beträgt ca. 40.000 Euro. Neben Einsatzkräften der Feuerwehr, Rettungsdienste und Polizei, war auch ein Rettungshubschrauber im Einsatz.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Ausstellung Unternehmerinnen-Forum

(Foto: pm) (pm) Bilder sagen mehr als viele Worte- unter diesem Motto hat das Unternehmerinnen-Forum des Neckar-Odenwald-Kreises eine Ausstellung konzipiert, bei der sich Mitglieder beispielhaft [...]

Gutes Essen gehört in Lehrpläne

ABC, Einmaleins & Essen: Die Ernährung als neues Schulfach für alle. Das fordert die Gewerkschaft Nahrung- Genuss-Gaststätten (NGG). Dabei sollen Schüler lernen, woraus ihr Essen [...]

Einbrecher auf Burg Guttenberg

Hoch über Neckarmühlbach, einem Ortsteil von Haßmersheim, wurde die Burg Guttenberg, die auch die Deutsche Greifenwarte beherbergt, das Ziel von Einbrechern. (Foto: Peter Schmelzle/Wikipedia/cc-by-sa 3.0) [...]