Fahrenbach: Unfall mit Totem und Verletzen

(Symbolbild)

(ots) Am Samstag gegen 13.40 Uhr fuhr ein 67-Jähriger mit seinem Opel auf der L 525 von Robern in Richtung Fahrenbach.

Werbung
Nach Zeugenaussagen kam der Opel während der Fahrt kontinuierlich auf die Gegenfahrbahn. Als
ihm ein BMW mit Anhänger entgegenfuhr, kam es dann zu einem frontalen Zusammenstoß der Fahrzeuge. Der Lenker des Opel wurde lebensgefährlich verletzt und verstarb später im Krankenhaus, ein mitfahrendes fünfjähriges Kind wurde schwer verletzt.

Auch die 25-jährige Fahrerin des BMW und ihr 55-jähriger Beifahrer erlitten schwere Verletzungen. Der Sachschaden an den Autos beträgt ca. 40.000 Euro. Neben Einsatzkräften der Feuerwehr, Rettungsdienste und Polizei, war auch ein Rettungshubschrauber im Einsatz.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Drei Landräte tagen in Buchen

Von Tourismus über Ausbildung bis zur Schweinepest: Die Landräte des Dreiländerecks tagten in Buchen zu aktuellen Themen. (Foto: LRA) Buchen. (lra) Mit einer Präsentation zu [...]

„Hunde sprechen kein Deutsch“

Symbolbild (Foto: Pixabay) Seminar in Theorie und Praxis vom 25.05.2018 bis 27.05.2018 in Waldbrunn Körpersprache, Feinheiten und Kleingedrucktes (pm) Hunde sprechen kein Deutsch sie sprechen nicht einmal [...]

Deutlich gestiegene Preise für Eiche

 Bürgermeister Roland Burger, der Geschäftsführer der Forstlichen Vereinigung Odenwald-Bauland (FVOB) Helmut Schnatterbeck, Revierleiter Bernhard Linsler und Platzwart Jürgen Günther vor dem wertvollen Stamm aus dem [...]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*