Klarer 5:2-Sieg an Gründonnerstag

Symbolbild

VfR Gommersdorf II – TSV Mudau 5:2 (2:0)

(bl) In der Begegnung der Kreisliga Buchen am Gründonnerstag zwischen dem VfR Gommersdorf II und den Gästen aus Mudau setzte sich der VfR am Ende klar mit 5:2 durch.

Die Partie begann von der Heimelf flott und Tom Stöckel hatte nach zwei Minuten alleine vor TSV-Schlussmann Trautmann die Einschussmöglichkeit, die jedoch vereitelt wurde. Auch der Kopfballversuch von Gabriel Mütsch ging über das Ziel. Präziser machte dies Angreifer Julian Reuther, als er kaltschnäuzig das 1:0 versenkte (13.Min). Kurz vor Halbzeit vereitelte Keeper Trautmann erneut im eins gegen eins gegen Stöckel. Beim Elfmeter zum 2:0 von Spielertrainer Fabian Stöcklein, nach vorangegangenem Foulspiel, war er dann allerdings machtlos (40. Min.).

Direkt nach der Halbzeit erneut ein Elfmeterpfiff, dieses mal für die Gäste aus Mudau. Haber trifft zum 1:2 (52.). Der VfR war um keine Antwort verlegen und stellte durch einen sehenswerten Freistoßtreffer von Stöcklein auf 3:1 (62.). Mudaus Angreifer Dambach erwischte mit seinem Kopfball direkt im Anschluss nur den Außenpfosten und quasi im direkten Gegenzug versenkte Michael Lieb den Ball zum 4:1 im Gehäuse. Gommersdorf agierte weiter nach vorn und Tom Stöckel netzte per Kopf zum 5:1 ein (67.). Kurz vor Ende der Partie gelang Mudau noch der kosmetische Treffer zum 5:2 durch Geier, der auch den Endstand besiegelte.

 Daten zur Partie:

  •  VfR Gommersdorf II: Knauer, Stöcklein, Mütsch Raphael, Retzbach, Rehrauer (80.Loos), Klohe (68.Karl), Feger, Schaffhauser (56.Lieb), Stöckel, Reuther, Mütsch Gabriel
  •  Schiedsrichter: Björn Schumann (Künzelsau)
  • Zuschauer: 65

 

 

 

Artikel empfehlen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen