2. Spendenlauf für Schule in Nepal

Bei der Premiere im letzten Jahr kamen 16.000 Euro zusammen. (Foto: privat)
Buchen.  (pm) Die Schülerfirma der Realschule Buchen, die Namaste Nepal sAG, veranstaltet am Freitag, den 28. Juni, den zweiten Nepallauf in der historischen Buchener Altstadt.

Im vergangenen Jahr starteten über 450 Läufer für den guten Zweck und sammelten 16.000 Euro. Beim Nepallauf bewältigen die teilnehmenden Läufer pro Laufrunde durch die Buchener Altstadt eine 400m-Strecke, jeweils unterstützt durch Sponsoren. Mitmachen kann jedermann von jung bis alt. Anmeldung ist auch noch vor Ort möglich. Die Schüler haben ein kleines nepalesisches Dorf organisiert mit einem nepalesischen Koch, einem Basar, einem Stand der EineWelt AG des BGB und natürlich einem Getränkestand mit ihrem eigens produzierten Nepalkaffee.

Ziel des Buchener Nepal-Laufs ist es, durch diese Veranstaltung so viele Sponsorengelder wie möglich zu generieren. Die eingespielten Gelder verwendet das Schülernetzwerk dazu, in Nepal aktuell sieben Schulen erdbebensicher wiederaufzubauen und sie nachhaltig zu unterstützen. Die Spenden des letzten Jahres haben dazu beigetragen, dass mittlerweile sechs von sieben Schulbauten fertiggestellt werden konnten. Schirmherr des Nepal-Laufs ist der Buchener Bürgermeister Roland Burger.

Die Schülerinnen und Schüler der Namaste Nepal sAG erbitten aktuell Sponsoren, die ihre Aktion kräftig unterstützen. Diese spenden pro gelaufener Runde einen freiwilligen Betrag. Sponsor kann jedermann sein, wie Privatpersonen, Vereine, Unternehmen etc.. Ansprechpartner ist Daniel Schäfer, Tel. 06281-1260, Email: nepal@realschule-buchen.de.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen: