Blumen- und Lichterfest abgesagt

Unterstützen Sie NOKZEIT!

Veranstaltung entfällt aus Sorge wegen dem Coronavirus

Walldürn. . (pm) Die Coronakrise führt im täglichen Leben zu erheblichen Einschränkungen. Großveranstaltungen im Freien und in geschlossenen Räumen sind derzeit nicht möglich. Die Stadt Walldürn hat sich daher entschlossen, das diesjährige für den 20. bis 24. Mai geplante Blumen- und Lichterfest abzusagen. Eine solche Großveranstaltung ist langfristig zu planen und Veranstalterverträge sind abzuschließen. Dies ist aufgrund der diesjährigen Situation nicht planbar.

„Wir haben uns daher schweren Herzens entschlossen, die weiteren Planungen einzustellen. Wir möchten den langfristigen Gesundheitsschutz der Bevölkerung durch solche Großveranstaltungen nicht gefährden.“, teilt Bürgermeister Markus Günther mit.
Die Stadt Walldürn hofft im Laufe des Jahres eine ähnlich geartete Veranstaltung zu initiieren. Ebenso abgesagt ist der für den 22. April vorgesehene Jahresempfang der Stadt Walldürn mit der Bundeswehr.

Artikel teilen:

Werbung

Zum Weiterlesen: